Der Grinch

Der Grinch ist eine US-amerikanische Fantasykomödie von Ron Howard aus dem Jahr 2000. Die Handlung basiert auf dem Roman Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat von Theodor Seuss Geisel aus dem Jahr 1957. Die Titelrolle spielt Jim Carrey.

Weihnachtsabend in der Kleinstadt Whoville. Voller Erwartung harren die Kinder auf die Bescherung. Doch einer hat etwas dagegen: Der Grinch. Der griesgrämige, zottelige Gnom sieht aus seiner Höhle genervt auf das weihnachtliche Treiben ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: How the Grinch Stole Christmas
Deutscher Titel: Der Grinch
Genre: Komödie, Familie, Fantasy
Jahr: 2000
Länge: 101 Minuten
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Jeffrey Price, Peter S. Seaman
Produktion: Brian Grazer, Todd Hallowell, Ron Howard
Kamera: Donald Peterman
Schnitt: Daniel P. Hanley, Mike Hill

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Der Grinch. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Grinch ist eine Kreatur mit grüner Haut, die in einer Berghöhle lebt. Er mag aufgrund der schlechten Erfahrungen in der Kindheit Weihnachten nicht. Deswegen stiehlt er in der Verkleidung des Weihnachtsmannes die Geschenke der Bewohner des Nachbarortes Whoville.

Die Einwohner von Whoville feiern trotzdem Weihnachten. Die Ortsbewohnerin Cindy Lou Who setzt sich für ihn ein und hilft ihm gleichzeitig, die Vergangenheit zu verarbeiten. Der Grinch erkennt die Bedeutung des Festes, gibt die Weihnachtsgeschenke zurück und nimmt am Weihnachtsfest teil.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Der Grinch": 3 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Der Grinch aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.