Die unsichtbare Falle

Die unsichtbare Falle ist ein Film von Regisseur David Mamet, gedreht im Jahr 1997 in den USA, der am 22. Oktober 1998 in die Kinos kam.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Spanish Prisoner
Deutscher Titel: Die unsichtbare Falle
Genre: Krimi, Thriller
Produktion: USA
Jahr: 1997
Länge: 110 Minuten
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: David Mamet
Produktion: J.E. Beaucaire
Kamera: Gabriel Beristain
Schnitt: Barbara Tulliver

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Die unsichtbare Falle. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Als der Wissenschaftler Joe Ross auf einer fiktiven, karibischen Insel seine revolutionäre Erfindung finanzkräftigen Kunden vorstellt, lernt er den ominösen Geschäftsmann Jimmy Dell kennen. Reichlich naiv vertraut er sich diesem an und wird so zum ahnungslosen Mittäter in einem großangelegten Wirtschaftsbetrug. Als Ross das gefährliche Spiel durchschaut, ist es zu spät.

Als ein Kollege von Ross ermordet wird, wird er als Verdächtiger gesucht. Er wendet sich an seine Kollegin Susan Ricci, die ihm helfen soll, entlastende Beweise zu beschaffen. Ross will wieder auf die Insel fliegen, wo die Überwachungskamera der Hotelanlage die Verschwörer aufgenommen haben könnte. Sie bringt ihn zum Flughafen, tauscht aber heimlich sein Flugticket gegen ein Ticket nach Venezuela - ein Land, von dem bekannt ist, dass es kein Auslieferungsabkommen mit den USA hat. Sie legt in sein Gepäck eine Pistole.

Ross verzichtet auf den Flug, weil ihm ein anderer Weg einfällt, wie er seine Unschuld beweisen kann. Er stellt Ricci auf einer Fähre zu Rede. Dell taucht auf und will Ross töten. Zwei japanische Touristen entpuppen sich als Agenten des United States Marshals Service. Sie setzen Dell mit einem Betäubungsgewehr außer Gefecht, er und Ricci werden verhaftet.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Die unsichtbare Falle": 2,8 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Die unsichtbare Falle aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.