Gold

Gold - Gier hat eine neue Farbe ist ein US-amerikanischer Schatzsucherfilm von Stephen Gaghan, der lose auf einer wahren Begebenheit beruht und am 25. Dezember 2016 in ausgewählte US-amerikanische Kinos kam. Ab dem 27. Januar 2017 wurde der Film dort landesweit gezeigt. Ein Kinostart in Deutschland erfolgte am 13. April 2017.

Der Kleinkriminelle Kenny Wells giert nach Gold und nach dem großen Durchbruch. Als er auf den zwielichtigen Geologen Michael Acosta trifft, starten sie ein waghalsiges Abenteuer. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Gold
Genre: Drama, Abenteuer, Thriller
Produktion: USA
Jahr: 2016
Länge: 121 Minuten
Verleih: StudioCanal Deutschland
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: John Zinman, Patrick Massett
Kamera: Robert Elswit
Schnitt: Douglas Crise, Rick Grayson

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Gold. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Im Jahr 1981 ist Kenny Wells noch ein gut aussehender und smarter Verkäufer. Sieben Jahre später ist aus ihm ein glatzköpfiger und Kette rauchender Trinker geworden, der versucht, aus einer Bar in Reno heraus als ein moderner Prospektor zu arbeiten. Er stammt aus einer Dynastie von Goldschürfern und Geschäftsleuten, die Bodenschätze ausbeuten. Kenny hingegen ist ein Träumer, und es ist nicht gut um seine Finanzen bestellt, denn als er nach dem Tod seines Vaters dessen Bergbauunternehmen geerbt hat, ging es finanziell schnell bergab, und er musste erkennen, dass er für diese Art von Geschäft eigentlich weder die Geduld noch das nötige Geschick besitzt. Was Wells jedoch hat, ist eine Neigung, scheinbare Grenzen austesten zu wollen. Seine Freundin Kay hat zwei Jobs, um beide über Wasser zu halten.

Dann kommt ihm zu Ohren, dass es in Indonesien zu einem großen Goldfund gekommen sein soll. Der Finder will diesen Standort jedoch nicht preisgeben. Allerdings hat er nach einer durchzechten Nacht einen Traum von einem riesigen Goldvorkommen in Indonesien, am Fuße hoher Zwillingsberge, irgendwo auf Borneo. Daraufhin reist Kenny mit seinem letzten Geld nach Indonesien, um vor Ort nach der Mine zu suchen. Er heuert den erfahreneren Geologen Michael Acosta an, der ihm dabei helfen soll, sich in dem nicht auf der Karte verzeichneten Dschungel zu orientieren und den an einem Fluss gelegenen Ort mit den Zwillingsbergen zu finden, die ihm im Traum erschienen sind. Gemeinsam reisen sie nach Borneo, tief in den unerforschten und auch unerschlossenen Regenwald von Indonesien. Der Dschungel ist von Eingeborenen besiedelt. Acosta begegnet der Unternehmung zuversichtlich und bringt damit ein wenig Gelassenheit in die Suche, die Wells fast wie ein Wahnsinniger angeht. Sie heuern Arbeiter an und beginnen zu graben. Mit Hilfe von Bohrungen versuchen sie eine Goldlagerstätte zu finden. Die ersten Gesteinsproben sind allerdings negativ, und zudem erkrankt Kenny an Malaria. Als er endlich aus dem Delirium erwacht, verkündet Mike ihm einen sensationellen Fund: die größte seit einhundert Jahren gefundene Goldlagerstätte. Allerdings wollen der dortige Diktator Suhartos und sein korrupter Regierungsclan auch ein Stück vom Kuchen haben und mischen sich gemeinsam mit dem Militär ebenfalls in das Vorhaben ein. Um das Gold nicht wieder zu verlieren, muss sich Wells mit der Familie des Diktators verbünden.

Für Wells, der sich nicht wirklich herausgefordert fühlte, war dieses Abenteuer jedoch nur wenig befriedigend. Er kehrt nach Amerika zurück, wo ihn alle nun völlig anders behandeln als zuvor. Nur seine Freundin Kay, die sich aufgrund des neuen Reichtums an einer Reihe von Designerklamotten erfreuen darf, verhält sich ihm gegenüber wie immer. Es ist für Wells allerdings nicht so leicht, das Geld auch zu behalten. Sein Fund versetzt die Börsenwelt in Aufruhr, und er muss sich in den Sitzungssälen und Hinterzimmern der wichtigsten Wall-Street-Unternehmen mit von Profitgier getriebenen Menschen herumschlagen. Bald erkennt Wells, dass es einfacher ist, Gold zu finden, als es zu behalten.

Kurz nachdem Wells als "Prospektor des Jahres" ausgezeichnet wurde, werden von unabhängiger Seite Analysen veröffentlicht, die belegen, dass kein Gold in der vermeintlichen Lagerstätte enthalten ist. Bilder der Goldkörner aus den Gesteinsproben deuten auf ein Betrug hin. Die Körner sind stark abgerundet, was typisch für Seifengold aus Flüssen ist, das den Gesteinsproben nachträglich zugesetzt wurde. Nach diesen Befunden wird der Handel mit Wells' Aktien an der Börse sofort gestoppt; geprellte Anleger verlangen Aufklärung und das FBI ermittelt gegen Wells. Zur gleichen Zeit wird Acostas Leiche im indonesischen Dschungel gefunden. Nachdem Wells alles verloren hat, kehrt er zu Kay zurück. Sie händigt ihm einen Brief von Acosta aus, der einen Scheck über 82 Millionen Dollar und den auf einer Serviette abgefassten Vertrag zwischen ihm und Wells enthält.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Gold": 3,4 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Soundtrack

Audio CD

Titel: Gold
Label: Concord (Universal Music Austria)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0030206748284
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Gold - Gier hat eine neue Farbe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.