Wir sind die Flut

Wir sind die Flut ist ein deutscher Science-Fiction-Film von Sebastian Hilger aus dem Jahr 2016. In den Hauptrollen spielen Max Mauff, Lana Cooper und Gro Swantje Kohlhof. Der Film kam am 10. November 2016 in die deutschen Kinos.

Vor 15 Jahren ist vor der Küste von Windholm das Meer verschwunden. Die Ursache für die Anomalie ist bis heute ungeklärt. Mit einer neuen Theorie dazu kämpft der Nachwuchswissenschaftler Micha um die rar gesäten Forschungsaufträge an der Uni. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Wir sind die Flut
Genre: Sci-Fi, Drama
Produktion: Deutschland
Jahr: 2016
Länge: 84 Minuten
Verleih: derzianPictures
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Nadine Gottmann
Produktion: Anna Wendt, Fabian Winkelmann, Edgar Derzian, Johannes Jancke, Lasse Scharpen
Kamera: Simon Vu
Schnitt: Linda Bosch

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Wir sind die Flut. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Vor 15 Jahren ist vor der Küste von Windholm das Meer verschwunden. Seitdem strahlt eine beklemmende Ruhe auf die Umgebung aus, wirft Fragen auf, bereitet Unbehagen. Die Ursache für die Anomalie ist bis heute ungeklärt. An dem Tag, an dem das Meer sich zurückzog, sind auch die Kinder des Dorfes verschwunden. Doch es ist unklar, ob die Kinder damals wirklich ertrunken sind; ihre Leichen wurden jedenfalls nie gefunden.

Mit einer neuen Theorie bewirbt sich der ehrgeizige Physikstudent Micha bei einer internen Kommission um die rar gesäten Forschungsaufträge an der Uni. Nach jahrelanger Arbeit muss er jedoch erleben, wie sein gewagtes Vorhaben am verknöcherten System scheitert - er darf sein Projekt nicht fortsetzen. Frustriert entwendet Micha einen Koffer mit Messgeräten und macht sich gegen die Anweisung seines Doktorvaters Professor Feuerstein auf den Weg nach Windholm, um seine Hypothese auf eigene Faust zu überprüfen. Begleitet wird er von seiner Ex-Freundin Jana, ebenfalls Physikerin und Tochter seines Chefs.

Mit Hilfe gefälschter Genehmigungen dringen die beiden in das vom Militär abgesperrte Gebiet ein. Dort versuchen die jungen Forscher, Michas Hypothese anhand von gravimetrischen Messungen zu untermauern, treffen jedoch auf Widerstand bei den verbliebenen Dorfbewohnern. Nachdem ihre Ausrüstung diesseits des Zaunes sabotiert wird, machen sich Micha und Jana mit Schutzanzügen in die geheimnisvolle Wattzone auf. Dort können sie jedoch keine Abweichung der Schwerkraft nachweisen.

Bei ihren Untersuchungen werden Micha und Jana von Hanna, der Tochter der Zimmervermieterin Sophie, unterstützt. Schließlich stellt sich heraus, dass die geheimnisvolle Kraft, die das Wasser zurückweichen lässt, von einer Stelle an Land ausgeht. Dort liegt das Grab von Matti, einem Schuljungen, der kurz vor dem Verschwinden des Meeres nach einer langen Krankheit gestorben war. Micha entdeckt eine geheimnisvolle Verbindung zwischen ihm selbst und dem toten Jungen, der ihm schließlich sogar im Watt erscheint.

Unter dem zunehmenden Einfluss von Matti und der geheimnisvollen Kraft begibt sich Micha schließlich ohne Schutzanzug in das Watt und scheint dort wie die Kinder zuvor zu verschwinden. Die Dorfbewohner erscheinen durch die Vorkommnisse wie befreit und reißen den Schutzzaun am Strand nieder. Einige Zeit später trifft Jana in Berlin auf den zurückgekehrten Micha.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Wir sind die Flut": 3,2 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Wir sind die Flut
Label: Darling Berlin / daredo (Soulfood)
Releasedatum: 24.02.2017
Laufzeit: 81 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Englisch
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.35:1
Discs: 1
EAN: 4059473000068
Kaufen: Diese DVD kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Wir sind die Flut aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.