Mein Kampf

Mein Kampf ist ein Drama von Urs Odermatt aus dem Jahr 2009. In den Hauptrollen spielen Tom Schilling, Simon Schwarz und Bernd Birkhahn. Der Film kam am 3. März 2011 in die deutschen Kinos.

Wien, Anfang des 20. Jahrhunderts. Adolf Hitler kommt als ambitionierter Künstler nach Wien, um sich an der Kunstakademie zu bewerben. Da er mittellos ist, bezieht er ein Männerwohnheim, wo der jüdische Lebenskünstler Schlomo sich seiner annimmt. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Genre: Drama
Produktion: Schweiz, Österreich, Deutschland
Jahr: 2009
Verleih: Ufa Film

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Mein Kampf. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Als junger Mann landet Adolf Hitler verarmt in einem Obdachlosenheim in Wien. Als ausgemergelter Einzelgänger versucht er an der Wiener Kunsthochschule aufgenommen zu werden und hat zudem ein Auge auf das Arbeitermädchen Gretchen geworfen, das allerdings ein Verhältnis zu dem herzensguten Lebenskünstler Schlomo pflegt. Damit nicht genug lebt Hitler mit dem Juden Schlomo und dessen Kumpel Lobkowitz gemeinsam im Obdachlosenheim. Der gutmütige Schlomo empfindet Mitleid mit Hitler und nimmt sich seiner väterlich an. (Amazon.de-Filmbeschreibung)

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Mein Kampf
Label: Lighthouse Home Entertainment
Releasedatum: 30.09.2011
Laufzeit: 110 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.40:1
Discs: 1
EAN: 4250128407557
Kaufen: Diese DVD kaufen