Alles, was wir geben mussten

Alles, was wir geben mussten ist ein 2010 entstandener britisch-US-amerikanischer Film des Regisseurs Mark Romanek. Die Hauptrollen sind mit Carey Mulligan, Keira Knightley und Andrew Garfield besetzt. Der Film basiert auf dem Roman Alles, was wir geben mussten des Autors und Literaturnobelpreisträgers Kazuo Ishiguro.

Die Kinder Kathy, Ruth und Tommy wachsen Ende der 70er-Jahre isoliert und behütet in einem englischen Internat auf. Doch die Idylle trügt, denn die Einrichtung birgt ein grausames Geheimnis, das den Freunden nach und nach enthüllt wird ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Never Let Me Go
Deutscher Titel: Alles, was wir geben mussten
Genre: Drama, Romanze
Produktion: Großbritannien, USA
Jahr: 2010
Länge: 103 Minuten
Verleih: Twentieth Century Fox of Germany
FSK: 12
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Alex Garland
Produktion: Alex Garland, Andrew Macdonald, Kazuo Ishiguro, Allon Reich
Kamera: Adam Kimmel
Schnitt: Barney Pilling

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Alles, was wir geben mussten. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die Geschichte wird von Kathy in einer Rückblende erzählt: Ruth, Tommy und sie befinden sich in den 1970er-Jahren als Kinder zusammen in Hailsham, einem scheinbar normalen Internat. Sie leben dort mit vielen anderen Gleichaltrigen, seit sie zurückdenken können. Regelmäßige ärztliche Untersuchungen sind selbstverständlich, und es wird viel Wert darauf gelegt, dass die Schüler gesund und unversehrt sind. Freude bereitet ihnen, dass besonders gute im Kunstunterricht gefertigte Arbeiten in einer Galerie ausgestellt werden. Kathy und Ruth sind beste Freundinnen, Tommy eher der gehänselte Außenseiter. Kathy empfindet Mitleid mit Tommy und leistet ihm Gesellschaft, wenn er allein ist, oder sagt ihm im Unterricht vor, damit er nicht ausgelacht wird. Ruth versteht die Verbindung zwischen Kathy und Tommy nicht und ist eifersüchtig. Sie sucht ihrerseits Tommys Nähe, und so geschieht es, dass er sich Kathy entfremdet und immer mehr mit Ruth zusammen ist.

Im Alter von etwa achtzehn Jahren verlassen die drei jungen Menschen Hailsham und wohnen in den sogenannten Cottages. Hier werden sie nicht mehr beaufsichtigt und haben Kontakt zur Außenwelt und zu anderen Jugendlichen. Sie wissen nun Bescheid darüber, dass sie Klone sind und dazu bestimmt, ihre Organe zu spenden. In den Cottages bleiben sie bis zu ihrer ersten Spende. Hier lernen die drei auch Rodney und Chrissie kennen. Von ihnen hören sie, dass es für ein Paar, das sich wirklich liebt, möglich sei, die erste Spende um drei Jahre nach hinten zu verschieben. Ruth und Tommy, die inzwischen ein Liebespaar sind, sind weiterhin eng mit Kathy befreundet, die es nur schwer ertragen kann, die beiden zusammen zu sehen. So beschließt die junge Frau, sich als Betreuerin für Spender zu bewerben, und verlässt daraufhin das Cottage.

Jahre später sieht Kathy Ruth im Krankenhaus wieder. Ruth ist von Tommy getrennt und hat bereits zum zweiten Mal gespendet. Die beiden Frauen fahren zu Tommy, der ebenfalls seine zweite Spende hinter sich hat. Ruth entschuldigt sich bei Tommy und Kathy dafür, sie jahrelang voneinander ferngehalten zu haben. Sie gibt ihnen die Adresse der Galeristin, damit Tommy und Kathy zusammen einen Aufschub bekommen können. Ruth stirbt während ihrer dritten Spende.

Kathy und Tommy kommen sich nun näher. Tommy hat die Hoffnung, dass die Galeristin anhand der in Hailsham gemalten Bilder erkennt, ob ein Paar sich wirklich liebt. Seine Arbeiten wurden in der Schule nie für die Galerie ausgewählt, und so hat er in den zurückliegenden Jahren sehr viel gemalt. Als die beiden die Dame aufsuchen, erfahren sie, dass der Aufschub nur ein Gerücht ist. Die Galerie diente zunächst dazu, zu erforschen, ob die Klone eine Seele haben, und dann dazu, der Außenwelt zu zeigen, dass Klone Gefühle haben und menschlich sind. Damit endet die Rückblende.

Kathy wird Tommys Betreuerin und begleitet ihn zu seiner dritten Spende, bei der er stirbt. Kurz darauf bekommt auch Kathy ihren Bescheid für die erste Spende.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Alles, was wir geben mussten
Label: Twentieth Century Fox
Releasedatum: 12.08.2011
Laufzeit: 99 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Isländisch, Griechisch
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.35:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
EAN: 4010232054296
Kaufen: Diese DVD kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Never Let Me Go
Label: Colosseum (Alive)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 4005939704322
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.The Pier ("Never Let Me Go")
2.Main Titles ("Never Let Me Go")
3.Bumper Crop ("Never Let Me Go")
4.To The Cottages ("Never Let Me Go")
5.The Boat ("Never Let Me Go")
6.Madame Is Coming ("Never Let Me Go")
7.Ruth's Betrayal ("Never Let Me Go")
8.Making Tea ("Never Let Me Go")
9.Evening Visit ("Never Let Me Go")
10.Kathy And Tommy ("Never Let Me Go")
11.Kathy Watches Behind Screen ("Never Let Me Go")
12.Life As A Career ("Never Let Me Go")
13.Kingsfield Recovery Centre ("Never Let Me Go")
14.Unseen Tides ("Never Let Me Go")
15.The Worst Thing I Ever Did ("Never Let Me Go")
16.Souls At All ("Never Let Me Go")
17.We All Complete ("Never Let Me Go")
18.Hailsham School Song ("Never Let Me Go")
19.Never Let Me Go ("Never Let Me Go")
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Alles, was wir geben mussten (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.