Ohne Limit

Ohne Limit ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 2011, welcher auf dem Roman Stoff von Alan Glynn basiert. Das Produktionsbudget betrug ungefähr 27 Mio. US-Dollar. Der Film hatte seinen offiziellen Kinostart in den Vereinigten Staaten am 8. März 2011 und erzielte seitdem Einnahmen von insgesamt knapp 162 Mio. Dollar, davon 79 Mio. Dollar in den USA.

Eddie ist Autor mit Schreibblockade. Erst als er die ungetestete neue Designerdroge NZT nimmt, ändert sich alles. Bald erobert er die Wall Street im Sturm, erwirtschaftet mit einem kleinen Einsatz Millionen. Doch seine Erfolge bleiben nicht verborgen. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Limitless
Deutscher Titel: Ohne Limit
Genre: Thriller
Produktion: USA
Jahr: 2011
Länge: 105 Minuten
Verleih: Concorde Filmverleih GmbH
FSK: 16
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Leslie Dixon
Produktion: Ryan Kavanaugh, Leslie Dixon, Scott Kroopf
Kamera: Jo Willems
Schnitt: Tracy Adams, Naomi Geraghty

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Ohne Limit. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Eddie Morra ist ein in New York City lebender erfolgloser Schriftsteller, den seine Freundin Lindy verlässt und dessen Abgabefrist für sein noch ungeschriebenes neues Buch verstrichen ist. Zufällig trifft er auf der Straße den Drogendealer Vernon Gant, den Bruder seiner Ex-Frau Melissa, der ihm eine Pille einer neuartigen synthetischen Droge namens NZT-48 schenkt. Eddie nimmt diese und steigert dadurch Intelligenz, Erinnerungsvermögen sowie Konzentrations- und Wahrnehmungsfähigkeit um ein Vielfaches .

Mit seinen verbesserten geistigen Fähigkeiten kann Eddie das Buch mühelos verfassen. Er will Vernon um Nachschub bitten. Vernon bittet Eddie, seinen Smoking von der Reinigung abzuholen, was Eddie auch tut. Als Eddie Vernon wieder aufsucht, findet er ihn tot in dessen Wohnung vor. Die Mörder scheinen nach der Droge gesucht, sie aber nicht gefunden zu haben. Bevor die Polizei eintrifft, findet Eddie jedoch eine volle Plastiktüte mit NZT, Bargeld und ein Adressbuch mit Namen von Vernons Kunden. Unter der neuerlichen Wirkung von NZT begibt er sich zur Börse und vervielfacht durch Daytrading rasant sein Vermögen. Der erfolgreiche Geschäftsmann Carl Van Loon wird auf Eddie aufmerksam und will ihn engagieren. Doch allmählich spürt er Nebenwirkungen der Droge, außerdem bekommt er den Verdacht, von einem Mann, den er öfter sieht, verfolgt zu werden.

Als er einen Auftrag für Van Loon erledigen soll, versagt Eddie wegen des Mangels an NZT. Nach einer Drogenpsychose glaubt er aufgrund von Nachrichtenmeldungen und Gedächtnislücken, eine Frau getötet zu haben. Er erfährt von seiner ebenfalls abhängigen Ex-Frau Melissa, dass der Entzug von NZT entweder zum Tode führt oder bleibende Schäden wie Unkonzentriertheit verursacht. Eddie solle die Dosis langsam verringern anstatt eines abrupten Abbruchs der Einnahme, bevor es zu spät sei. Doch je weniger er nimmt, desto schlechter fühlt er sich. Er beauftragt einen Chemiker, NZT herzustellen, was jedoch nicht vor einem halben Jahr zu machen ist.

Derweil folgen unfreiwillige Geschäfte mit einem Angehörigen der russischen Mafia, der Eddie mit seinen Argumentationen, ebenfalls gestärkt durch NZT-48, immer einen Schritt voraus zu sein scheint. Nach einem entzugsbedingten Zusammenbruch im Büro seiner Freundin begibt sich diese in ihre Wohnung, um Eddie Nachschub zu holen, wobei auch sie von eben jenem Mann im grauen Mantel verfolgt wird. Es kommt zu einer Verfolgungsjagd, an deren Ende seine Freundin ebenfalls eine Pille einnimmt und sich dadurch aus der heiklen Situation retten kann.

Am nächsten Morgen entsteht hieraus eine Diskussion, an deren Ende Eddie verspricht, so bald wie möglich die Droge abzusetzen, um die Beziehung zu seiner großen Liebe zu retten. Inzwischen ist Eddie zum engsten Berater und Partner von Carl Van Loon aufgestiegen, der eine Fusion mit der Firma eines ähnlich mächtigen Geschäftsmannes plant. Eddie soll dabei die Verhandlungen leiten und die wirtschaftlichen Chancen der Fusion analysieren. Währenddessen ist er aber auch in einen vermeintlichen Mordfall verwickelt, wird jedoch am Ende der Beweisaufnahme als freier Mann entlassen.

An dem Tag, an dem die Fusionsverträge unterschrieben werden sollen, taucht jedoch die Frau des Partners auf und berichtet von einem Krankheitsfall in der Familie, der den Vertragsabschluss verhindert. Dennoch sind beide Seiten nach wie vor gewillt, ihre Firmen zu fusionieren. Einige Zeit vergeht und der Fusionspartner von Van Loon erliegt seinen Erkrankungen, wobei Eddie in einer Nachrichtensendung die Zusammenhänge und Ursachen seiner Paranoia erkennt. Es stellt sich heraus, dass der Mann, der ihn verfolgte, für Van Loons Fusionspartner arbeitete und dieser durch NZT-Entzug seinen Erkrankungen erlag. Als er zurück in seine Wohnung kommt, findet der Film wieder zurück zum Anfang, wo Morra gerade vom Dach seiner Wohnung springen möchte. Sein NZT-Kunde von der russischen Mafia bricht in seine Wohnung ein und lässt seine Gehilfen die Wohnung nach NZT-Pillen durchsuchen. Morra kann ihn allerdings überwältigen und trinkt das Blut des toten Mafioso-Bosses, weil dieses noch den NZT-Wirkstoff enthielt, und kann die beiden Gehilfen überwältigen und entkommen.

Zwölf Monate später spricht Eddie, der inzwischen für den Senatssitz des Staates New York kandidiert, in seinem Wahlkampfbüro mit Van Loon, der ihm droht, sein Leben zu zerstören, sofern er nicht einen Deal mit ihm abschließt. Van Loon, der inzwischen Inhaber des Pharmakonzerns ist, der NZT herstellt, benutzt hierbei als Druckmittel NZT. Eddie demonstriert seine geistigen Fähigkeiten, indem er einen Unfall voraussagt und behauptet gleichzeitig, er sei clean. Seine geistigen Fähigkeiten sind also nach wie vor gesteigert, was Van Loons Druckmittel nutzlos macht. Obwohl Van Loon das Labor, in dem Eddie versucht hat, NZT herzustellen, dichtgemacht hat, verrät Eddie Van Loon, dass er mehrere Labore besitzt, die an einer Möglichkeit arbeiten, seine Fähigkeiten für unbegrenzte Zeit und ohne Risiken zu Verfügung zu stellen. Zum Schluss sieht man Eddie mit seiner Freundin in einem Restaurant sitzen, die Bestellung gibt er in chinesischer Sprache auf.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Ohne Limit
Label: Concorde Video
Releasedatum: 08.09.2011
Laufzeit: 100 Minuten
Sprachen: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS 5.1)
Untertitel: Deutsch
Format: Dolby, DTS, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.35:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 4010324028761
Kaufen: Diese DVD kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Ohne Limit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.