Johnny English - Jetzt erst recht

Johnny English - Jetzt erst recht! ist eine britische Actionkomödie von Oliver Parker aus dem Jahr 2011. In diesem Film schlüpft Rowan Atkinson wieder in die Rolle des MI7-Agenten Johnny English, um das Böse zu bekämpfen.

Gejagt von einer mörderischen Putzfrau muss der trottelige Geheimagent Johnny English in seinem zweiten Abenteuer auf seine erneut tollpatschige Art ein Komplott gegen den chinesischen Premierminister verhindern . mit urkomischen Konsequenzen. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Johnny English Reborn
Deutscher Titel: Johnny English - Jetzt erst recht!
Genre: Komödie, Spionage
Produktion: Frankreich, USA, Großbritannien
Jahr: 2011
Länge: 101 Minuten
Verleih: Universal Pictures Germany
FSK: 6
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Hamish McColl, William Davies
Produktion: Tim Bevan, Eric Fellner, Chris Clark, Ronaldo Vasconcellos
Kamera: Danny Cohen
Schnitt: Guy Bensley

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Johnny English - Jetzt erst recht. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Nach einem gescheiterten Auftrag, den mosambikanischen Präsidenten zu schützen, zog sich Johnny English, der ehemalige Top-Agent des MI7, in ein entlegenes tibetisches Kloster zurück. Als der britische Geheimdienst von dem Plan eines Attentats auf den chinesischen Premierminister Xiang Ping erfährt, beordert Pegasus, die neue Chefin des MI7, English nach London zurück.

Sie schickt ihn nach Hongkong, wo English mit seinem Kollegen Tucker das frühere CIA-Mitglied Titus Fisher ausfindig macht. Dieser erzählt von einer geheimen Verbrecherorganisation namens Vortex, die aus drei Mitgliedern bestehe und für deren Geheimwaffe man einen bestimmten Schlüssel brauche. Johnny English entdeckt den Schlüssel zwar bei Fisher, nachdem dieser von einer als Putzfrau verkleideten chinesischen Killerin erschossen wurde, doch ein gegnerischer Agent kann damit fliehen. Nach einer Verfolgungsjagd über Hochhausdächer und im Hafen kann English den Schlüssel zurückerlangen. Auf dem Rückflug nach England wird dieser allerdings wieder gestohlen, so dass English mit leeren Händen vor seinen Vorgesetzten dasteht. Zu allem Überfluss verprügelt er später Pegasus' Mutter, da er sie mit der chinesischen Killerin verwechselt.

Als English herausfindet, dass Vortex damals in Mosambik die Finger im Spiel und den Tod des Präsidenten verursacht hat, glaubt man ihm zunächst nicht. Einzig die Verhaltenspsychologin Kate Summer erkennt, dass er die Wahrheit sagt. Durch Hypnose kann sie ihn dazu bringen, sich wieder an die damaligen Begebenheiten zu erinnern. Er erinnert sich, dass das zweite Mitglied von Vortex der Russe Artem Karlenko vom KGB ist. Auf einem Golfplatz macht sich English an ihn heran, doch Pudovkin wird von der chinesischen Killerin angeschossen. Während English versucht, Pudovkin mit dessen Hubschrauber ins Krankenhaus zu fliegen, vertraut dieser English und Tucker an, dass die drei Vortex-Mitglieder aus unterschiedlichen Geheimorganisationen stammen: Titus Fisher vom CIA, er selbst vom KGB sowie ein weiteres Mitglied vom MI7. Kurz darauf stirbt er, und in seiner Hosentasche findet English den zweiten Schlüssel zur Geheimwaffe.

Bei Tucker reift der Verdacht, dass Ambrose, jetziger Spitzenagent beim MI7 und ein früherer Kampfgefährte von English, der dritte Mann von Vortex sein muss. English glaubt ihm jedoch nicht und vertraut Ambrose den zweiten Schlüssel an. Ambrose, der tatsächlich der Maulwurf beim MI7 ist und nun alle Schlüssel beisammen hat, teilt Pegasus mit, English sei das dritte Vortex-Mitglied. Gleichzeitig erzählt er English, dass Patch Quartermain, der Ausrüstungsexperte des MI7, das dritte Mitglied sei. English will Quartermain daraufhin festsetzen, doch die Agenten des MI7 und die Polizei sind hinter English her, um ihn festzunehmen. Er wird verwundet, kann jedoch den motorisierten und getunten Rollstuhl von Quartermain an sich nehmen und nach einer Verfolgungsjagd zu Kate fliehen.

Kate, die ihn bewundert, versorgt seine Verletzung. Schließlich ergeben ihre Nachforschungen, dass die Geheimwaffe eine Droge namens Timoxeline Barbebutenol ist. Durch diese kann die betroffene Person für einige Minuten kontrolliert werden, bevor sie daran stirbt. Diese Droge soll auch Pegasus beim Treffen mit Xiang Ping verabreicht werden, damit sie den Chinesen umbringt. Als Kate von Ambrose abgeholt wird, erkennt English, dass dieser tatsächlich das dritte Vortex-Mitglied ist. Nachdem er nur knapp der chinesischen Killerin entkommen kann, macht er sich mit Tucker auf den Weg in die Schweizer Festung Le Bastion, wo das Treffen stattfinden soll. Durch einen Trick gelangen sie hinein, doch English nimmt aus Versehen den Drink mit der Droge. Obwohl nun er statt Pegasus den Auftrag erhält, Xiang Ping zu töten, schafft es English dank eines Tipps seines ehemaligen Meisters, dem Befehl zu widerstehen. Kurz darauf wird Ambrose, der für den Mord 500 Millionen US-Dollar erhalten sollte, als Drahtzieher entlarvt und flieht mit der Seilbahn. English kollabiert und droht zu sterben, doch durch einen Kuss von Kate wird er wiederbelebt und jagt Ambrose hinterher. Nach einem Kampf mit Ambrose in der Seilbahnkabine stürzt English in den weichen Schnee und schießt von dort aus eine Rakete in die Kabine, wodurch Ambrose den Tod findet.

Im Buckingham Palace soll English seinen Rittertitel, der ihm nach dem gescheiterten Auftrag in Mosambik abgenommen worden war, zurückerhalten. Die chinesische Killerin befindet sich jedoch, als Königin Elisabeth II. verkleidet, ebenfalls im Palast. Kaum hat English sie erblickt, jagt er ihr hinterher, überwältigt und verprügelt sie. Allerdings wurde die richtige Killerin schon gefasst und Englishs Opfer stellt sich als die echte Königin heraus.

Nach dem Abspann sieht man, wie English in der Küche zu den Klängen von In der Halle des Bergkönigs für Kate eine Mahlzeit zubereitet.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Johnny English - Jetzt erst recht (Special Edition)
Label: Universal Pictures Germany GmbH
Releasedatum: 06.09.2012
Laufzeit: 98 Minuten
Sprachen: Deutsch, Englisch, Türkisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch
Format: Dolby, PAL, Special Edition, Special Limited Edition, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.40:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 5050582885040
Kaufen: Diese DVD kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Johnny English Reborn
Label: Colosseum
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 4005939711726
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.London ("Johnny English Reborn")
2.The Toy Cupboard ("Johnny English Reborn")
3.Hong Kong ("Johnny English Reborn")
4.Rooftop Chase ("Johnny English Reborn")
5.Commandeering The Vessel ("Johnny English Reborn")
6.Bravo Commander ("Johnny English Reborn")
7.Killer Cleaner ("Johnny English Reborn")
8.Hypnotification ("Johnny English Reborn")
9.Karlenko Arrives ("Johnny English Reborn")
10.Golf ("Johnny English Reborn")
11.Helicopter ("Johnny English Reborn")
12.Church Escape ("Johnny English Reborn")
13.Wheelchair ("Johnny English Reborn")
14.Ambrose ("Johnny English Reborn")
15.Timoxybarbobutenol ("Johnny English Reborn")
16.Tucker Shoots Johnny ("Johnny English Reborn")
17.Poisoning The Drink ("Johnny English Reborn")
18.The Manic Phase ("Johnny English Reborn")
19.Lipstick Gun ("Johnny English Reborn")
20.Johnny Reborn ("Johnny English Reborn")
21.Cliff Jump ("Johnny English Reborn")
22.Umbrella ("Johnny English Reborn")
23.Buckingham Palace ("Johnny English Reborn")
24.Killer Queener ("Johnny English Reborn")

Filme der Filmreihe

Der Film "Johnny English - Jetzt erst recht" gehört scheinbar zu einer Filmreihe mit mehreren Filmen. In der folgenden Liste findest Du die Filme, die wir bislang der Reihe zugeordnet haben. Die Liste muss nicht vollständig sein, es kann sein, dass weitere Filme zur Filmreihe gehören.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Johnny English - Jetzt erst recht! aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.