Four Lions

Four Lions ist eine britische Filmsatire des Regisseurs Chris Morris aus dem Jahr 2010, die von einer islamistischen Terrorzelle in Sheffield, England handelt.

Vier Möchtegern-Terroristen sind im Auftrag Allahs unterwegs. Gemeinsam sind sie fest entschlossen der Arroganz der westlichen Kultur eine Lektion zu erteilen. Leider sind die Jungs nicht die Hellsten unter Allahs Sonne ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Four Lions
Deutscher Titel: Four Lions
Genre: Komödie, Drama
Produktion: Großbritannien
Jahr: 2010
Länge: 102 Minuten
Verleih: Capelight
FSK: 16
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Chris Morris, Jesse Armstrong, Sam Bain
Produktion: Mark Herbert, Derrin Schlesinger
Kamera: Lol Crawley
Schnitt: Billy Sneddon

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Four Lions. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Film handelt von den jungen muslimischen Freunden Omar, Waj, Faisal und Barry, wobei Letzterer ein konvertierter Engländer ist. Sie leben in Sheffield und planen auf eigene Faust einen Schlag im Heiligen Krieg gegen die Ungläubigen. Zu diesem Zweck besuchen Omar und Waj ein Terrorcamp in Pakistan, in dem sie unter anderem aus Versehen beim Versuch, eine amerikanische Drohne mithilfe einer FFV AT 4 abzuschießen, angehörige Dschihadisten ins Jenseits befördern.

Während ihrer Abwesenheit schließt sich Hassan der Zelle an. Die Gruppe beginnt, Bleichmittel zu beschaffen, um daraus Sprengstoff herzustellen, die Freunde sind sich jedoch über das Anschlagsziel uneinig. So will Barry eine Moschee in die Luft sprengen, um "die Gemäßigten zu radikalisieren", was Omar als idiotisch bezeichnet. Faisal schlägt einen Laden des britischen Pharmaunternehmens Boots als Angriffsziel vor, was Omar ebenso ablehnt, da es kein lohnenswertes Ziel sei. Hassan bringt die nichtsahnende Nachbarin Alice mit in das Versteck, weshalb die Gruppe glaubt, enttarnt worden zu sein und den unberechenbaren Sprengstoff in Einkaufstüten in ein anderes Lager transportiert. Faisal, der Krähen beibringen wollte, sich als Selbstmordattentäter zu opfern, stirbt, als er mit dem Sprengstoff über ein Schaf stolpert. Dies führt zu einem Streit in der verbleibenden Gruppe, die sich daraufhin trennt, aber später wiedervereinigt, wobei Omar den bevorstehenden London-Marathon als Angriffsziel vorschlägt.

In den Kostümen verstecken die Gotteskrieger den Sprengstoff und bereiten sich auf die Attacke vor. Waj äußert Zweifel über die Rechtschaffenheit des Vorhabens, aber Omar überzeugt ihn, die Aktion durchzuführen. Hassan verliert die Nerven und versucht, die anwesende Polizei zu alarmieren, aber Barry zündet Hassans Bombe und sprengt ihn in die Luft. Die Polizei sucht nun nach den verbliebenen drei Attentätern. Omar wird klar, dass er Waj zu etwas überredet hat, was dieser nicht tun will, und versucht nun, ihn von der Aktion abzubringen. Die Scharfschützen versuchen, Omar zu erschießen, treffen jedoch einen unbeteiligten Zuschauer, der ein Wookiee-Kostüm trägt. Omar schafft es, Waj über sein Handy zu kontaktieren, wird dabei aber von Barry angegriffen, der die SIM-Karte verschluckt. Allerdings droht Barry an der Karte zu ersticken, weshalb ein Passant das Heimlich-Manöver durchführt und dabei Barrys Bombe zündet. Waj wird von der Polizei in die Enge getrieben und nimmt die Anwesenden eines Kebab-Ladens als Geisel. Omar nimmt ein Handy und versucht, Waj davon abzuhalten, seine Bombe zu zünden, er wird dabei jedoch von der Polizei unterbrochen, die den Laden stürmt und irrtümlich eine Geisel erschießt. Der verwirrte Waj zündet seine Bombe und zerstört den Laden. Der zutiefst bestürzte Omar geht daraufhin in einen leeren Boots-Shop und sprengt sich selbst in die Luft. Es wird enthüllt, dass die Polizei Omars friedlichen Muslimbruder als Terrorist verhaftet hat, dass die Polizei die Schuld an der Erschießung des unbeteiligten Zuschauers leugnet und dass Omar und Waj in Pakistan, als sie versuchten, die Drohne abzuschießen, Osama bin Laden getötet haben.

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: Four lions [Blu-ray] [IT Import]
Label: EAGLE PICTURES SPA
Releasedatum: 26.10.2011
Laufzeit: 101 Minuten
Sprachen: Italienisch (DTS-HD High Res Audio), Englisch (DTS-HD High Res Audio)
Untertitel: Italienisch, Englisch
Format: Import
Bildformat: 16:9 - 1.85:1
Discs: 1
EAN: 8031179933303
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Four Lions aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.