Padmaavat - Ein Königreich für die Liebe

Padmaavat ist ein indisches Filmdrama aus dem Jahr 2018, der von Sanjay Leela Bhansali inszeniert wurde. Basierend auf dem epischen Gedicht Padmavat von Malik Muhammad Jayasi erzählt der Film die Geschichte von Padmavati, einer Rajput-Königin, die Jauhar beging, um sich vor Khilji zu schützen.

Rajasthan im 13. Jahrhundert: Die schöne Padmavati ist mit dem wohlhabenden Rajput-Herrscher Ratan Singh verheiratet und führt ein sorgenfreies Leben mit allen Annehmlichkeiten. Als jedoch der habgierige Sultan Alauddin von Padmavatis Schönheit erfährt und eine krankhafte Obsession für sie entwickelt, ist sie gezwungen, sich und ihre Familie zu verteidigen. (Amazon.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Padmaavat
Genre: Drama, Historie, Romanze
Produktion: Indien
Jahr: 2018
Länge: 164 Minuten
Verleih: Alive Vertrieb und Marketing
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Sanjay Leela Bhansali, Prakash Kapadia
Kamera: Sudeep Chatterjee
Schnitt: Jayant Jadhar, Sanjay Leela Bhansali, Akiv Ali

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Padmaavat - Ein Königreich für die Liebe. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Im Afghanistan des 13. Jahrhunderts plant Jalaluddin Khilji aus der Khilji-Dynastie, den Thron von Delhi zu erobern. Unterdessen reist der Rajput-Herrscher Maharawal Ratan Singh nach Sinhala, um seltene Perlen für seine erste Frau Nagmati zu erwerben. Die singhalesische Prinzessin Padmavati verletzt Ratan Singh unwissentlich, während er ein Reh jagt. Die beiden verlieben sich und heiraten.

Jalaluddin ergreift Delhis Thron und erlaubt seinem Neffen Alauddin, eine mongolische Invasion von Delhi abzuwehren. Mit einer List gelingt es Alauddin die Mongolen zu bezwingen, unternimmt einen nicht genehmigten Überfall auf Devagiri. Als er von Alauddins Ehrgeiz erfährt, seinen Thron zu übernehmen, reist Jalaluddin nach Kara, wo auch sein Neffe stationiert ist. Jalaluddin kommt an und übergibt den Sklaven Malik Kafur an Alauddin, der Jalaluddin und seine Wachen ermordet, woraufhin Alauddin sich zum Sultan von Delhi erklärt.

Padmavati reist mit Ratan Singh nach Mewar, wo sie von Singhs königlichem Priester Raghav Chetan gesegnet werden. Chetan wird dabei erwischt, Ratan und Padmavati beim Küssen zu beobachten, und wird aus dem Königreich verbannt. Er reist nach Delhi und berichtet Khilji von Padmavatis Schönheit. Alauddin, der jede kostbare Sache in der Welt besitzen will, lädt die Rajputen nach Delhi ein. Als er von ihrer Ablehnung erfährt, befiehlt er einen Angriff auf Chittor.

Nach vielen erfolglosen Versuchen, Chittor zu erstürmen, täuscht Khilji Frieden vor und darf Chittor betreten, und führt im Schilde, so Padmavati zu sehen. Die Rajputen, die seine Absichten kennen, lassen ihn am Leben, nur weil er ein Gast ist. Er darf Padmavati kurz sehen, nachdem er darauf besteht.

Im Gegenzug, bietet Alauddin Ratan Singh um einen Besuch, wo er von Alauddin gefangen genommen wird, der verlangt, Padmavati zu sehen. Nachdem sie von der Hauptkönigin darauf bestanden hat, stimmt sie zu und reist nach Delhi, um Khilji zu treffen. Unterdessen versucht Alaluddins Neffe ihn zu ermorden. Alauddin ist verwundet, verteidigt sich aber selbst.

An den Grenzen von Sultanaten planen die Rajputen, die Khilji-Soldaten am nächsten Morgen zu überfallen, während des Namāz.

Padmavati befreit Ratan mit Hilfe von Alaluddins Frau Mehrunisa. Die Khilji-Soldaten, die beten, werden alarmiert und angegriffen, werden aber von den als Frauen verkleideten Rajputen überfallen. Der Rajput-Angriff wird zurückgeschlagen, mit dem Hinterhalt Rajputs getötet. In Chittor wird Padmavati dafür gepriesen, dass sie Ratan gerettet hat und wird mit einer Göttin verglichen.

Alauddin sperrt Mehrunisa ein, weil sie den Rajputen geholfen hat, und marschiert zu Chittor. Er und Ratan führen ein Duell - Ratan besiegt beinahe Alauddin, wird aber unehrenhaft von Khiljis Truppen mit Pfeilen erschossen. Der Khilji-Armee gelingt es, die Rajputen zu besiegen und Chittor zu erobern. Um der Gefangenschaft zu entgehen, begehen die Rajput-Frauen, angeführt von Padmavati, den Jauhar .

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Padmaavat - Ein Königreich für die Liebe": 3,3 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Padmaavat (Deutsche Fassung inkl. Bonus DVD)
Label: Alive - Vertrieb und Marketing
Releasedatum: 24.08.2018
Laufzeit: 163 Minuten
Format: Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.35:1
Discs: 2
EAN: 4042564186307
Kaufen: Diese DVD kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Padmaavat aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.