Barfuß auf Nacktschnecken

Barfuß auf Nacktschnecken ist ein französischer Spielfilm aus dem Jahr 2010 mit Diane Kruger und Ludivine Sagnier.

Die 20-jährige Lily will nicht erwachsen werden, sondern Kind bleiben. Auch nach dem Unfalltod der Mutter verhält sie sich bei der Trauerfeier entgegen jeder Norm. Sie futtert, was das Zeug hält, beleidigt und verscheucht die Gäste ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Pieds nus sur les limaces
Deutscher Titel: Barfuß auf Nacktschnecken
Genre: Tragikomödie, Familie
Produktion: Frankreich
Jahr: 2009
Länge: 103 Minuten
Verleih: Alamode
FSK: 12
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Fabienne Berthaud, Pascal Arnold
Produktion: Bertrand Faivre
Kamera: Fabienne Berthaud, Nathalie Durand
Schnitt: Pierre Haberer

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Barfuß auf Nacktschnecken. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Nach dem Tod ihrer Mutter zieht die mit einem Anwalt verheiratete Pariserin Clara aufs Land zu ihrer verhaltensauffälligen Schwester, um sich um sie zu kümmern. Das kindliche, verspielte Wesen von Lily ist jedoch nicht so einfach zu kontrollieren. Während die ungleichen Schwestern langsam zueinander finden, löst sich Clara aus ihren ehelichen und beruflichen Zwängen und entdeckt Sinnlichkeit und Lebensfreude neu.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Barfuß auf Nacktschnecken aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.