Jack In Love

Jack in Love ist eine US-amerikanische, romantische Komödie aus dem Jahr 2010. Der Film über die schwierigen Versuche eines schüchternen New Yorker Chauffeurs, eine Frau kennenzulernen, die Opfer sexueller Gewalt wurde, erlebte auf dem 26. Sundance Film Festival seine Uraufführung.

Es ist Winter in New York, doch Jack, Chauffeur bei einem kleinen Limousinenservice, spürt bereits den Frühling. Sein bester Freund Clyde und dessen Frau Lucy haben ein Blind Date mit Lucys Kollegin arrangiert, das Anlass zur Hoffnung gibt ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Jack Goes Boating
Deutscher Titel: Jack in Love
Genre: Komödie, Romanze
Produktion: USA
Jahr: 2010
Länge: 89 Minuten
Verleih: Alamode Film
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Robert Glaudini
Produktion: Beth O'Neil, Peter Saraf, Marc Turtletaub, Emily Ziff
Kamera: W. Mott Hupfel III
Schnitt: Brian A. Kates

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Jack In Love. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der schüchterne, zurückgezogen lebende Single Jack arbeitet in New York City für seinen Onkel als Chauffeur von Großlimousinen. Sein einziger Freund, sein Kollege Clyde, und dessen Frau Lucy wollen ihn bei einem gemeinsamen Abendessen mit Connie bekannt machen, einer Arbeitskollegin von Lucy. Connie hat ebenfalls Probleme mit Nähe, zudem auch mit Intimität. Connie wünscht sich, im kommenden Sommer eine Bootsfahrt auf dem See zu unternehmen, und so setzt Jack sich das Ziel, endlich seine Unsicherheit gegenüber dem Wasser zu überwinden und Schwimmen zu lernen. Clyde ist gern bereit zu helfen und gibt Jack Unterricht.

Connie wird in der U-Bahn sexuell belästigt und verletzt. Jack besucht sie im Krankenhaus und erfährt, dass außer ihrer Mutter noch nie jemand ein Essen für sie gekocht hat. So beschließt er, selbst ein Menü für Connie zuzubereiten. Dazu ist jedoch weiterer Unterricht erforderlich, denn Jack kann nicht kochen. Auch hier kann Clyde helfen: Er empfiehlt ihm eigensinnigerweise den Mann, mit dem ihn seine Frau Lucy vor einiger Zeit über Jahre hinweg betrogen hat, den Koch Frederick Cannoli. Clyde bittet Jack, Lucy gegenüber nicht zu erwähnen, dass er nun in ihre Affäre eingeweiht ist.

Jack hat jetzt Perspektiven. Er bekommt von Clyde regelmäßig Schwimmunterricht, und von Frederick wird er im Kochen ausgebildet. Und so findet er auch die Kraft, eine Bewerbung für eine neue Arbeitsstelle abzugeben. Lucy gegenüber plaudert er unbedacht einen Hinweis aus, dass Clyde ihm von ihrer Affäre mit dem Koch erzählt hat. Daraufhin berichtet sie ihm im Gegenzug von einem Seitensprung Clydes.

Nach einem gescheiterten Versuch mit Jack intim zu werden, erklärt Connie, dass sie noch nicht für eine Penetration bereit sei. Auf Connies Wunsch hin befriedigt Jack sie mit der Hand, während sie sich gegenseitig ihre jeweiligen Vorstellungen von Beziehung schildern.

Nach sechsmaligem Probekochen in der Küche von Lucy und Clyde lädt Jack Connie endlich zum selbstgekochten Dinner in die Wohnung der Freunde ein, er selber hat weder repräsentable Räume noch eine geeignete Kochstelle. Durch Jacks Gegenwart während der letzten Wochen und die langsam schwelende Ehekrise sind Clyde und Lucy bereits merklich gereizt. Zu viert lassen sie sich vom Genuss einer Wasserpfeife die Sinne vernebeln. Erst als der Rauchmelder Alarm schlägt, bemerken sie, dass sowohl das Essen im Ofen als auch auf der Pfanne in Flammen stehen. Jack verliert die Nerven und schließt sich im Badezimmer ein.

Clyde und Lucy konsumieren größere Mengen Kokain und geraten immer mehr in Streit. Währenddessen läutet Frederick überraschend an der Tür, der eifersüchtige Clyde hatte ihn zum Essen eingeladen, um Lucy vor allen bloßzustellen. Lucy erkennt, was Clyde einzufädeln versucht hatte, und trennt sich lautstark von ihm, und so verlassen Connie und Jack letztlich die Wohnung. Gemeinsam fahren sie in Connies Apartment, wo diese den Wunsch ausspricht, nie so zu werden wie Clyde und Lucy. Obwohl sie sich ihr erstes Mal mit Jack erst für den Tag der sommerlichen Bootsfahrt vorgenommen hatte, bittet sie Jack, mit ihr zu schlafen, und Jack willigt ein.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Jack in Love
Label: Alamorde (Alive AG)
Releasedatum: 08.07.2011
Laufzeit: 86 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Format: Dolby, PAL
Bildformat: 16:9 - 1.77:1
Discs: 1
EAN: 4042564130331
Kaufen: Diese DVD kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Jack Goes Boating
Label: Lakeshore Records
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0780163419122
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Jack in Love aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.