Das Hausmädchen

Das Hausmädchen ist ein südkoreanischer Thriller von Im Sang-soo aus dem Jahr 2010. Der Film ist eine Neuverfilmung von Kim Ki-youngs gleichnamigem südkoreanischen Klassiker The Housemaid.

Von ihrem steinreichen Hausherrn verführt und geschwängert zieht das Hausmädchen Eun-yi den Hass der Hausherrin auf sich. Packender Thriller in brillant komponierten Bildern. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Genre: Thriller, Drama
Produktion: Südkorea
Jahr: 2010
Länge: 106 Minuten
Verleih: Alamode Film
FSK: 16
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Im Sang-soo, Kim Ki-young
Kamera: Lee Hyung-deok
Schnitt: Lee Eun-soo

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Das Hausmädchen. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die reiche Familie Goh stellt Eun-yi als neues Hausmädchen ein, um sich um die kleine Tochter des Hauses und die mit Zwillingen schwangere Mutter zu kümmern. Eun-yi fügt sich schnell in den Haushalt ein und freundet sich mit der kleinen Nami an. Als der Hausherr Hoon eines Abends im Ehebett nicht mehr auf seine Kosten kommt, verführt er das neue Hausmädchen. Eine leidenschaftliche Affäre beginnt.

Die ältere Hausdame, die nachts durch die Gänge schleicht, entdeckt die heimliche Liebschaft. Als sie bei Eun-yi bald darauf erste Anzeichen für eine Schwangerschaft vom Hausherrn feststellt, weiht sie die berechnende Schwiegermutter und die eifersüchtige Ehefrau ein. Weil die Schwiegermutter durch die Geburt von Eun-yis Kind um das Erbe ihrer Schwiegertochter fürchtet, stößt sie Eun-yi eines Tages von der Leiter. Im Krankenhaus erfährt Eun-yi, dass sie schwanger ist und will das Kind austragen. Hoon ist damit einverstanden. Die Schwiegermutter gibt Eun-yi jedoch ein Gift und sagt, es würde ihr bei der Schwangerschaft helfen. Das ungeborene Kind stirbt und Eun-yi will Rache. Sie bricht in das Haus der Familie ein und begeht Selbstmord, indem sie sich erst aufhängt und dann sich selbst anzündet und vor der gesamten Familie verbrennt.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Das Hausmädchen
Label: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
Releasedatum: 09.09.2011
Laufzeit: 102 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Koreanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.35:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 4042564130829
Kaufen: Diese DVD kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Das Hausmädchen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.
Filmplakat
Filmplakat Das Hausmädchen
Filmplakat von Das Hausmädchen.
© Alamode Film
Zurzeit im Kino
1 Wunder
2 Eis
3 Wer ist Daddy?
4 Black Panther
5 Die Grundschullehrerin
6 Alles Geld der Welt
7 Shape Of Water - Das Flüstern des Wassers
8 Luna
9 Hadi Be O?lum
10 Wann wird es endlich wieder Sommer?
11 37
12 Königin von Niendorf
13 Freiheit
14 Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust
15 Wind River
Info
Demnächst im Kino
1 The Death of Stalin
2 Im Zweifel glücklich
3 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
4 Verpiss dich, Schneewittchen
5 Unsane - Ausgeliefert
6 Blanka
7 Exodus - Der weite Weg
8 Vor dem Frühling
9 1000 Arten Regen zu beschreiben
10 Vor uns das Meer
11 Jeepers Creepers 3
12 Thelma
13 Peter Hase
14 Es ist nie zu spät
15 Zwei Herren im Anzug