Kottan ermittelt - Rien ne va plus

Kottan ermittelt: Rien ne va plus ist ein österreichischer Spielfilm aus dem Jahr 2010, der auf der Fernsehserie Kottan ermittelt basiert.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Kottan ermittelt: Rien ne va plus
Genre: Thriller, Komödie
Produktion: Österreich
Jahr: 2010
Länge: 110 Minuten
Verleih: Barnsteiner-Film
FSK: 12
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Jan Zenker
Produktion: Satel Film GmbH
Kamera: Andreas Köfer
Schnitt: Michou Hutter

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Kottan ermittelt - Rien ne va plus. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Polizeipräsident Pilch bittet Major Kottan, der 27 Jahre lang suspendiert war, wieder in den aktiven Dienst zurückzukehren. Anlass ist eine Mordserie, bei der die Gewinner eines Pyramidenspiels zu Opfern werden. Sie haben an einem Folgespiel namens "Rien ne va plus" teilgenommen, bei dem nur ein einziger Teilnehmer überleben soll. Widerwillig folgt Kottan Pilchs Wunsch. Zur gleichen Zeit tobt innerhalb der Wiener Polizei ein Machtkampf zwischen Pilch und Generalmajor Hofbauer, der Pilch um seinen Posten bringen will.

Soundtrack

Audio CD

Titel: Kottan ermittelt: rien ne va plus
Label: Warner Music International (Warner)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 5052498338221
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Kottan ermittelt: Rien ne va plus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.