The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten

The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten ist eine Verfilmung des Romans Mit deinen Augen von Kaui Hart Hemming aus dem Jahr 2011. Die Hauptrolle des Dramas wird von George Clooney gespielt, Regie führt Alexander Payne. Die Filmpremiere fand am 10. September 2011 im Rahmen des Toronto International Film Festivals statt.

Eigentlich könnte Matt King glücklich sein. Er ist ein erfolgreicher Geschäftsmann mit Vorzeige-Familie. Doch eines Tages fällt seine Frau nach einem Bootsunfall ins Koma und er muss erfahren, dass sie eine Affäre hatte und ihn verlassen wollte... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Descendants
Deutscher Titel: The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten
Genre: Tragikomödie
Produktion: USA
Jahr: 2011
Länge: 115 Minuten
Verleih: Fox Deutschland
FSK: 12
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Nat Faxon, Jim Rash, Alexander Payne
Produktion: Jim Burke, Alexander Payne, Jim Taylor
Kamera: Phedon Papamichael
Schnitt: Kevin Tent

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Elizabeth King, die Frau des Rechtsanwalts Matt King, hatte einen schweren Motorbootunfall und liegt seitdem im Koma. Matt, Nachfahre einer steinreichen hawaiianischen Königstochter, wacht am Bett seiner Frau. Der Arzt erklärt ihm, dass es keine Hoffnung mehr gibt und er gemäß der Patientenverfügung von Elizabeth die lebenserhaltenden Maßnahmen einstellen muss.

Neben dieser belastenden Situation steht Matt zusammen mit seinen Verwandten gerade vor der Entscheidung, das ererbte Land seiner Familie auf Kauaʻi zu veräußern. Er ist seit dem Tod seiner Eltern Treuhänder des Vermögens.

Matt hat zu Beginn deutliche Schwierigkeiten, sich in seine neue Rolle als alleinerziehender Vater zu finden. Seine zehnjährige Tochter Scottie stellt ihn auf die Probe, und seine 17-jährige Tochter Alexandra, die im Internat lebt, trinkt zu viel und zeigt sich abweisend gegen ihren Vater. Sie suchen Elizabeths Eltern auf: Der Vater, ein polternder Reaktionär, schlägt Alexandras Freund ein blaues Auge, die demente Mutter verwechselt ihre Tochter mit Königin Elizabeth. Nach einem Streit mit Matt wirft Alexandra ihm vor, dass er doch nichts mitbekommen habe, nicht einmal die Affäre seiner Frau. Matt stellt Elizabeths beste Freundin zur Rede. Diese bestätigt die Affäre, und ihr Mann verrät, dass es sich um einen Mann namens Brian Speer gehandelt habe. Matt und seine Kinder finden heraus, dass dieser Brian Speer Immobilienmakler ist und am Verkauf des Landes auf Kaua'i verdienen würde. Sie finden ihn mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in einem Ferienhaus auf Kauaʻi und suchen ihn dort auf unter dem Vorwand, er solle sich von seiner ehemaligen Geliebten verabschieden.

Kurz darauf steht das Familientreffen der Kings an, die über den Verkauf des Landes entscheiden. Die Familie entscheidet sich mit großer Mehrheit für den hawaiianischen Bieter, bei dem auch Brian Speer profitieren würde. Doch am Ende weigert sich Matt, den Vertrag zu unterschreiben. Er möchte das paradiesische Stück Insel der Familie und der Allgemeinheit erhalten und verhindern, dass es mit Hotels und Supermärkten zugepflastert wird.

Elizabeths Zustand wird nach dem Abschalten der Geräte immer schlechter. Matt, Scottie und Alexandra sowie der Großvater und die demente Großmutter nehmen Abschied von ihr. Matt und Alexandra ersparen ihr dabei aber nicht heftige Vorwürfe. Noch jemand nimmt Abschied von ihr - Brians Frau Julie. Sie habe ihren Mann wegen seiner Affäre zur Rede gestellt, er habe sich aber geweigert, sich von Elizabeth zu verabschieden. Julie wirft Elizabeth unter Tränen vor, ihre Ehe zerstört zu haben, und wird von Matt nach draußen gebracht.

Nach dem Tod von Elizabeth verabschieden sich Matt und seine Töchter auf dem Meer von ihr, indem sie ihre Asche vor Waikiki ins Wasser streuen. Eine Einstellung zeigt das Boot und die auf dem Wasser schwimmenden Leis von unten aus der "Sicht" der Asche gewordenen Elizabeth. Zum Schluss sitzen Vater und Töchter auf dem Sofa Eis essend vorm Fernseher, in dem Die Reise der Pinguine läuft, und decken sich gemeinsam mit dem Quilt von Elizabeths Sterbebett zu.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten
Label: Twentieth Century Fox
Releasedatum: 25.05.2012
Laufzeit: 110 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.40:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
EAN: 4010232056429
Kaufen: Diese DVD kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten
Label: Sony Classical (Sony Music)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0886979845329
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.Ka Makani Ka'ili AlohaPahinui, Gabby
2.Kalena KaiBeamer, Keola / Winston, George
3.Hi'ilawePahinui, Gabby
4.'Ülili EVocal Duet With David Kamakahi - Kamakahi, David / Kamakahi, Dennis
5.Ka LokeSons, Makaha / Pavao, Dennis
6.AuweKane, Ray
7.LeahiPahinui, Gabby
8.Hawaiian SkiesPeterson, Jeff
9.He'eiaPahinui, Gabby / Sons Of Hawaii
10.'Imi Au Ia 'OeBeamer, Keola
11.Kaua'i BeautyPahinui, Gabby
12.Hi'ilaweChillingworth, Sonny
13.Wai O Ke AnianiPahinui, Gabby
14.Paka UaKotani, Ozzie / Ho, Daniel
15.Hapuna SunsetCharles Michael Brotman
16.Deep In An Ancient Hawaiian ForestMakana
17.MomMachado, Lena
18.Ka Mele Oku'u Puuwai78rpm Version - Sol Hoopii's Novelty Trio, Sol Hoopii's Novelty Trio
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.