Mitten im Sturm

Mitten im Sturm ist eine international produzierte Filmbiografie aus dem Jahr 2009, die erst am 5. Mai 2011 in Deutschland in die Kinos kam. Die Literaturverfilmung basiert auf der Autobiographie der sowjetischen Journalistin, Publizistin und Hochschullehrerin Jewgenija Semjonowna Ginsburg.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Within the Whirlwind
Genre: Drama
Produktion: Frankreich, Belgien, Polen, Deutschland
Jahr: 2009
Länge: 110 Minuten
Verleih: NFP
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Nancy Larson
Kamera: Arkadiusz Tomiak
Schnitt: Ewin Ryckaert

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Mitten im Sturm. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die sowjetische Literaturprofessorin Eugenia Ginzburg an der Universität von Kasan wird im Zuge der Großen Säuberung fälschlicherweise wegen antisowjetischer Agitation zu zehn Jahren Zwangsarbeit in einem sibirischen Arbeitslager verurteilt.

Im Lager verliebt sie sich in den deutschen Lagerarzt Anton Walter.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Mitten im Sturm aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.