Lauras Stern und die Traummonster

Lauras Stern und die Traummonster ist ein computeranimierter Trickfilm, der am 13. Oktober 2011 in den deutschen Kinos anlief. Der in 3D veröffentlichte Film erschien im Verleih von Warner und ist der dritte Kinofilm, der auf den Figuren aus dem Kinderbuch Lauras Stern von Klaus Baumgart basiert.

Seit Lauras kleiner Bruder Tommy den Beschütz-mich-Hund an seiner Seite hat, hat er auch keine Angst mehr vor den Monstern, die ihn zuweilen im Traum heimsuchen. Doch dann verschwindet das Spielzeughündchen, und Tommy beginnt sich wieder zu fürchten. . (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Lauras Stern und die Traummonster
Genre: Animation, Familie
Produktion: Deutschland
Jahr: 2011
Länge: 65 Minuten
Verleih: Warner Bros. GmbH
FSK: o. A.
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie: ,
Stars: , ,
Drehbuch: Rolf Giesen, Sabine Mädel, Thilo Rothkirch, Ute von Münchow-Pohl
Produktion: Maya Gräfin Rothkirch, Thilo Graf Rothkirch
Schnitt: Erik Stappenbeck

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Lauras Stern und die Traummonster. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Dank seines Beschützmich-Hundes hat Lauras kleiner Bruder Tommy keine Angst mehr vor den Monstern, die in seinen Träumen auftauchen. Doch eines Tages entführen die Traummonster den Beschützmich-Hund. Laura und Tommy machen sich auf die Reise ins Traumland, um den Hund zu befreien. Sie lernen ihre Ängste mit Hilfe des Traummonsters Lichtfänger zu überwinden, denn diese machen die Traummonster mächtiger. Schließlich gelingt es ihnen, den Beschützmich-Hund zu befreien.

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: Lauras Stern und die Traummonster [Blu-ray]
Label: Warner Home Video - DVD
Releasedatum: 30.03.2012
Laufzeit: 65 Minuten
Sprachen: Deutsch (DTS-HD 5.1)
Bildformat: 16:9 - 1.77:1
EAN: 5051890075918
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Lauras Stern und die Traummonster aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.