Vaterlandsverräter

Vaterlandsverräter ist ein Kino-Dokumentarfilm von Annekatrin Hendel, der seine Uraufführung auf der Berlinale 2011 hatte und im gleichen Jahr in die Kinos kam.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Vaterlandsverräter
Genre: Dokumentation
Produktion: Deutschland
Jahr: 2011
Länge: 97 Minuten
Verleih: Salzgeber & Company Medien
FSK: o.Al.
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie:
Drehbuch: Annekatrin Hendel
Kamera: Jule Cramer, Can Elbasi, Johann Feindt, Martin Langner
Schnitt: Jörg Hauschild

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Vaterlandsverräter. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der größte Feind im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant. Diesen Spruch seiner Mutter hatte der Schriftsteller Paul Gratzik, aus einfachen Verhältnissen in den 1970ern zu einem Vertreter der DDR-Literaturszene emporgestiegen, immer im Ohr. Trotzdem war er 20 Jahre lang Inoffizieller Mitarbeiter des DDR-Staatssicherheitsdienstes, schrieb Berichte über Freunde und Förderer wie Heiner Müller, Steffie Spira und Ernstgeorg Hering. Anfang der 1980er stieg Gratzik aus, enttarnte sich selbst und wurde seinerseits zum Objekt der Stasi-Beobachtung.

Vaterlandsverräter ist das filmische Porträt eines vom Kommunismus überzeugten Mannes "mit lautem Wesen", dessen Leben ein Zickzack zwischen den Extremen war.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Vaterlandsverräter
Label: Salzgeber & Co. Medien GmbH
Releasedatum: 06.04.2012
Laufzeit: 95 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Englisch
Format: DVD-Video
Bildformat: 16:9 - 1.77:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
EAN: 4040592004570
Kaufen: Diese DVD kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Vaterlandsverräter aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.