W.E.

W.E. ist ein britisches Filmdrama, das am 1. September 2011 erstmals auf den Internationalen Filmfestspielen von Venedig uraufgeführt wurde. Die Initialen stehen für Wallis Edward. Die Regiearbeit wurde von Madonna geführt, die mit Alek Keshishian auch das Drehbuch verfasste. In Deutschland lief der Film am 20. Juni 2012 in den Kinos an.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: W.E.
Deutscher Titel: W.E.
Genre: Drama, Romanze
Produktion: Großbritannien
Jahr: 2011
Länge: 89 Minuten
Verleih: Senator Filmverleih
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Alek Keshishian, Madonna
Kamera: Hagen Bogdanski
Schnitt: Danny B. Tull

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film W.E.. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Film handelt von der Affäre zwischen König Edward VIII. und Wallis Simpson und der New Yorkerin Wally Winthrop mit einem russischen Mann.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel W.E. aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.