Looper

Looper ist ein US-amerikanisch-chinesischer Actionfilm von Rian Johnson aus dem Jahr 2012. Seine Premiere hatte der Film am 6. September 2012 auf dem 37. Toronto International Film Festival.

In der Zukunft sind Zeitreisen möglich. Das organisierte Verbrechen hat eine besonders innovative Verwendung: Es schickt Menschen ins Jahr 2046 zurück, wo sie von sogenannten Loopern getötet und beseitigt werden. Der Beste seiner Zunft ist Joe Simmons (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Looper
Deutscher Titel: Looper
Genre: Sci-Fi, Action
Produktion: China, USA
Jahr: 2012
Länge: 119 Minuten
Verleih: Concorde Filmverleih GmbH
FSK: 16
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Rian Johnson
Produktion: Ram Bergman, James D. Stern
Kamera: Steve Yedlin
Schnitt: Bob Ducsay

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Looper. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Im Jahr 2044 stehen die Vereinigten Staaten von Amerika kurz vor einem sozio-ökonomischen Zusammenbruch. Extreme Armut und Gewalt sind an der Tagesordnung. China hat die einstmals führende Supermacht schon lange hinter sich gelassen. Ein weiterer Unterschied zur Gegenwart ist, dass etwa 10 % der Bevölkerung durch eine Mutation schwache telekinetische Fähigkeiten erlangt haben.

Joe lebt in Kansas City und verdient sich seinen Lebensunterhalt als sogenannter "Looper". Looper sind Auftragskiller und arbeiten für ein Syndikat, das um das Jahr 2074 in der Zukunft besteht und sich im Geheimen einer streng verbotenen Zeitreise-Technologie bedient, um unliebsame Personen ermorden zu lassen, da dies in der Zukunft durch fortschrittliches Personen-Tracking nicht mehr möglich ist. Die Opfer - gefesselt und mit einem Sack über dem Kopf - werden in die Vergangenheit geschickt, von den Loopern erschossen und entsorgt. Zur letztendlichen Spurenverwischung sind die Looper - ohne jede Möglichkeit zum Widerspruch - verpflichtet, auch ihr 30 Jahre älteres Selbst auf die gleiche Weise zu eliminieren, was dem jüngeren Selbst durch eine zusätzliche Bezahlung in Gold erleichtert wird. Diese finale "Selbsttötung" wird als "abgeschlossener Loop" bezeichnet. Die Looper werden im Jahr 2044 von Abe geführt, einem Mittelsmann, der vom Syndikat ebenfalls in die Vergangenheit geschickt wurde und in einem Nachtclub residiert, der den Loopern als Treffpunkt dient.

Joes Freund Seth, der ebenfalls als Looper arbeitet, zögert, sein 30 Jahre älteres Ich zu töten, worauf der ältere Seth entkommen kann. Als Seth in Abes Auftrag von Abes Handlanger Kid Blue verfolgt wird, sucht er in Joes Wohnung Zuflucht. Er gestattet ihm nach erheblichem Zögern, sich in seinem Geheimversteck unter dem Fußboden zu verstecken. Durch Seth erfährt Joe von einem mysteriösen Regenmacher, einem unbekannten, aber mächtigen Gangster, der in der Zukunft alle Verbrechersyndikate kontrolliert und sofort nach seiner Machtübernahme angefangen hat, einen Loop nach dem anderen zu schließen. Abes Männer fassen den jungen Seth, nachdem Joe unter Druck das Versteck verrät. Sie verstümmeln den jungen Seth, was auch sofort dem älteren Seth widerfährt. So wird dieser gezwungen, an einem bestimmten Treffpunkt zu erscheinen, wo er planmäßig getötet wird.

Wenig später wird auch Joe damit beauftragt, seinen Loop zu schließen: Er erschießt sein zukünftiges Ich, nimmt sein Gold und Silber und wandert nach Shanghai aus. Dort lebt er dank seiner Ersparnisse im Luxus und verbringt sein Leben mit Partys und Drogen. Dabei lernt er seine zukünftige Frau kennen. Nach Ablauf der 30 Jahre wird Joes Frau vor seinem Haus erschossen, als er von den Handlangern des Regenmachers abgeholt wird, um zu seiner Exekution in die Vergangenheit zu reisen. Kurz vor dem Einstieg in die Zeitmaschine überwältigt er seine Entführer und reist ungefesselt in die Vergangenheit zurück, wo sein jüngeres Ich bereits auf ihn wartet. Er überwältigt den wartenden Joe und macht sich auf den Weg, den jungen Regenmacher aufzuspüren und zu töten, um zu verhindern, dass seine Frau 30 Jahre später ermordet wird.

Da der Exekutionsauftrag für Joe fehlschlug, muss nun auch der jüngere Joe um sein Leben fürchten. Er trifft sein älteres Ich in einem Diner. Der Zeitreisende zeigt dem jüngeren eine Karte, auf der die möglichen Aufenthaltsorte des Regenmachers in der Gegenwart verzeichnet sind. Kid Blue und seine Bande überraschen sie im Diner, aber beide können nach einer heftigen Schießerei entkommen. Der junge Joe findet auf seiner Flucht vor Abes Killern bei der Farmerin Sara Unterschlupf, die in einem der eingezeichneten möglichen Aufenthaltsorte des Regenmachers wohnt. Joe erkennt nicht nur, dass Saras Sohn Cid hochbegabt ist. Als er erlebt, wie Cid aus lauter Angst mit seinen mächtigen telekinetischen Fähigkeiten einen von Abes Handlangern in Stücke zerfetzt, wird ihm klar, dass es sich bei dem Jungen um den "Regenmacher" handeln muss.

Derweil wird der alte Joe bei seiner Suche nach dem Regenmacher von Kid Blue gefangen genommen und in Abes Nachtclub gebracht. Die Erfahrungen des jüngeren Joe werden augenblicklich auch Erinnerung für sein älteres Ich. Das hat zur Folge, dass der ältere Joe nun auch die Identität und den Aufenthaltsort des zukünftigen Regenmachers kennt. Nachdem er Abe und all seine Männer außer Kid Blue getötet hat, macht er sich auf den Weg zu Saras Farm. Dort wird er nicht nur mit dem "Regenmacher", sondern auch mit Sara und seinem jüngeren Ich konfrontiert.

Während Cid vor dem älteren Joe flieht, stellt sich Sara vor ihr Kind, um ihn vor der tödlichen Kugel zu retten. Der junge Joe erkennt in diesem Moment die permanente Zeitschleife: Der ältere Joe wird Sara erschießen, was Cid so traumatisiert, dass er sich mit Hilfe seiner enormen telekinetischen Fähigkeiten in der Zukunft als Regenmacher an den Loopern rächen wird, wobei die Frau des älteren Joe getötet wird und Joe sich nach seinem Transport in die Vergangenheit wieder auf den Weg macht, um Cid zu töten. Um diese unheilvolle Zeitschleife zu unterbrechen, erschießt der junge Joe sich selbst, worauf sein älteres Ich verschwindet und Sara ihren Sohn Cid als "normalen" Jungen aufziehen kann.

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: Looper [Blu-ray]
Label: Concorde Video
Releasedatum: 21.02.2013
Laufzeit: 119 Minuten
Sprachen: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
Format: Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.35:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 4010324038876
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Looper (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.