This Ain't California

This Ain't California ist ein fiktionaler Dokumentarfilm von Regisseur Marten Persiel aus dem Jahr 2012.

This Aint California is a documentary drama trip into the world of skate boarding in communist East Berlin in the mid 80 s. A coming-of-age tale of three teenagers and their passionate love for a sport on the crumbling tarmac of the streets in the German Democratic Republic... Winner: Best Film, Perspective Category. Berlin Film Festival Winner: Best Documentary. Cannes Independent Film Festival (Amazon.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: This Ain't California
Genre: Dokumentation
Produktion: Deutschland
Jahr: 2012
Länge: 90 Minuten
Verleih: Farbfilm
FSK: 12
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie:
Drehbuch: Marten Persiel, Ira Wedel
Produktion: Ronald Vietz, Michael Schöbel
Kamera: Felix Leiberg
Schnitt: Maxine Goedicke, Toni Froschhammer, Bobby Good

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film This Ain't California. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Rahmenhandlung des Films ist die Beerdigung der DDR-Rollbrettlegende Denis, bei der sich die Skater aus Ostberlin erstmals nach der Wende wieder treffen und in Interviews bei Lagerfeuer-Atmosphäre über ihre Vergangenheit als Rollbrettfahrer erzählen.

Die Handlung startet circa 1980, als sich der etwa 10 Jahre alte Leistungsschwimmer Denis in Magdeburg-Olvenstedt zwei seiner Nachbarkinder, Dirk und Nico, anschließt und mit ihnen Rollen von Rollschuhen an Bretter montiert, um mit diesen sehr dürftigen Rollbrettern sitzend wie stehend umherzufahren. Im Rollbrettfahren findet Denis einen Ausgleich zu seinem harten Schwimmtraining. Mit 15 Jahren beendet Denis seine Schwimmer-Karriere.

Die DDR-Behörden werden auf die Szene in Berlin aufmerksam, überwachen sie und bieten ihre kontrollierende Unterstützung an. Auf dem Germina Speeder sollen Jugendliche trainiert werden. Sportlicher Höhepunkt der Skater-Clique ist die Teilnahme an der Euroskate '88, einem internationalen Skater-Wettbewerb in Prag, bei dem die Gruppe die DDR repräsentieren soll und mit westdeutschen Skatern Bekanntschaft macht.

Da sie diesen ersten Kontakt nach Westdeutschland aufrechterhalten, schaffen sie es, neue Boards und Teile in ihr Land zu schmuggeln.

Der Film schließt letztendlich mit der figurativen Darstellung des Todes von Denis 2011 im Afghanistankrieg und einem kurzen Epilog, dargestellt durch eine der zahlreichen Animationen von Sasha Zivkovic.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: This Ain't California
Label: Sony Music Entertainment
Releasedatum: 08.03.2013
Laufzeit: 109 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch
Format: Dolby, PAL
Bildformat: 16:9 - 1.77:1
Discs: 1
EAN: 4250216604882
Kaufen: Diese DVD kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel This Ain't California aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.