Der Lieferheld - Unverhofft kommt oft

Der Lieferheld - Unverhofft kommt oft ist eine US-amerikanische Komödie aus dem Jahr 2013 mit Vince Vaughn in der Hauptrolle. Der Film ist eine Neuauflage des 2011 entstandenen kanadischen Spielfilms Starbuck, in dem Patrick Huard die Hauptrolle übernommen hatte. Bei beiden Filmen führte Ken Scott Regie.

David Wozniak führt ein einfaches Leben. Als Lieferant der Metzgerei seiner Familie scheint ihm die ewige Mittelmäßigkeit seines Daseins völlig zufrieden zu stellen. Doch dann findet er heraus, dass er der biologische Vater von 533 Kindern ist. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Delivery Man
Genre: Komödie
Produktion: USA
Jahr: 2013
Länge: 105 Minuten
Verleih: Constantin Film Verleih

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Ken Scott
Kamera: Eric Alan Edwards
Schnitt: Priscilla Nedd-Friendly

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Der Lieferheld - Unverhofft kommt oft. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Hauptfigur des Films ist David Wozniak, der nicht viel in seinem Leben erreicht hat und nun als Lieferant in der Metzgerei seines Vaters arbeitet. David häufte über die Jahre beträchtliche Schulden an, weshalb er immer wieder in Probleme gerät. Als plötzlich ein Anwalt vor seiner Tür steht und ihm offenbart, dass er Vater von 533 Kindern ist, weil er mit 20 Jahren mehr als 600 Mal bei einer Samenbank gespendet hatte, wird seine Welt plötzlich komplett auf den Kopf gestellt. 142 der 533 Kinder wollen nun im Zuge einer Sammelklage die Identität Davids erfahren und fechten daher den Vertrag zwischen David und der Samenbank an, in dem auch eine Anonymitätklausel enthalten war.

Sein bester Freund Brett ist Jurist und erklärt sich bereit den Fall für David zu übernehmen. Er soll verhindern, dass David seine Identität preisgeben muss und schlägt in weiterer Folge sogar vor, die Samenbank auf Schadenersatz zu verklagen. So gerät die Situation immer weiter außer Kontrolle, denn auch Davids derzeitige Freundin Emma erwartet von ihm ein Kind und fordert diesen, nichtsahnend von seinen 533 Kindern, auf, mehr Reife an den Tag zu legen um ihr zukünftiges gemeinsames Kind großziehen zu können.

Er erhält einen Umschlag mit den Profilen aller Kläger und erkennt so mehrere seiner Kinder in Personen, die er bereits kennt. So zum Beispiel in einem bekannten Basketballer. David lernt in weiterer Folge mehrere seiner biologischen Kinder kennen und hilft einem, zu einem Vorsprechen zu gehen und infolgedessen einen Job als Schauspieler zu ergattern. Weiters entdeckt er, dass eine seiner Töchter schwer drogenabhängig ist und versucht ihr bei ihrem Enzug zu helfen. Ebenso lernt er Ryan kennen, der in einem Heim für geistig Behinderte lebt. David verbringt einige Zeit mit ihm und stellt ihn später auch den Übrigen vor. So fängt er an, langsam Vatergefühle zu entwickeln, obwohl keines seiner Kinder von seiner biologischen Vaterschaft weiß und ihn nur als Freund kennen gelernt hat.

Erst Viggo erkennt auf einem Treffen aller Kläger, auf dem David zufällig landet, seinen Vater und bittet ihn bei ihm wohnen zu dürfen um ihn besser kennenzulernen. David stimmt dem zu, da er Angst hat, dass Viggo seine Tarnung auffliegen lassen könnte.

Schlussendlich wird die Klage auf Bekanntgabe der Identität Davids abgewiesen, weshalb seine biologischen Kinder schwer enttäuscht sind und ihn in einem Fernsehinterview auffordern, sich von selbst bei ihnen zu melden. David, der nun zum ersten Mal in seinem Leben merkt, dass er etwas Gutes tun kann, meldet sich via Facebook bei den Mitgliedern der Sammelklage und gibt seine Identität preis.

Zu Ende des Films tauchen alle seine Kinder bei ihm in der Klinik auf, da seine Freundin Emma das Kind gebiert und er fängt an, seine bereits aufgekeimten Vatergefühle weiter zu intensivieren.

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: Der Lieferheld - Unverhofft kommt oft [Blu-ray]
Label: Constantin Film
Releasedatum: 05.06.2014
Laufzeit: 105 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (DTS-HD 5.1)
Format: Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.40:1
EAN: 4011976329688
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Der Lieferheld - Unverhofft kommt oft aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.