42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende

42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende ist ein US-amerikanischer Sportfilm des Regisseurs Brian Helgeland aus dem Jahr 2013. Es ist eine Filmbiografie über den Baseballspieler Jackie Robinson, dessen Trikotnummer die 42 war.

1946 holt der Chef des Baseball-Teams Brooklyn Dodgers mit Jackie Robinson den ersten schwarzen Spieler in die Major League. Zunächst mit Anfeindungen und Rassismus kämpfend, begeistert Robinson sein Team, die Fans und die Öffentlichkeit immer mehr. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: 42
Deutscher Titel: 42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende
Genre: Biografie, Drama
Produktion: USA
Jahr: 2013
Verleih: Warner Bros. GmbH

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Brian Helgeland
Produktion: Thomas Tull
Kamera: Don Burgess
Schnitt: Kevin Stitt, Peter McNulty

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film 42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Film orientiert sich an der biographischen Figur von Jackie Robinson, der 1947 als erster Afroamerikaner den Sprung in die oberste amerikanische Baseball-Profiliga schaffte, und Branch Rickey, dem Präsidenten und Manager der Brooklyn Dodgers. Das Geschehen konzentriert sich dabei auf die Jahre 1946 und 1947.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel 42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.