Chennai Express

Chennai Express ist eine romantische Actionkomödie aus Indien mit Shah Rukh Khan und Deepika Padukone in den Hauptrollen, die zweite Zusammenarbeit der Schauspieler nach Om Shanti Om aus dem Jahr 2007. Regie führte der indische Erfolgsregisseur Rohit Shetty, produziert wurde der Film von Red Chillies Entertainment und UTV Motion Pictures.

Rahul lebt mit 40 Jahren noch bei seinen Großeltern, eine Ehefrau scheint für ihn nicht in Sicht. Doch mit dem Tod seines geliebten Opas muss er flügge werden: Die Asche des alten Herrn soll in den heiligen Gewässern eines entlegenen Wallfahrtorts verstreut werden. Also steigt Rahul in einen Zug, den Chennai Express, und erlebt eine Reise, die sein Leben auf den Kopf stellt. Denn Energiebündel Meena ist auch mit an Bord. Sie ist auf der Flucht vor ihrem hitzköpfigen Vater und einem wild entschlossenen Ehemann in spe. Und selbst wenn Rahuls und Meenas Begegnung holprig beginnt, stehen die Weichen des Chennai Express auf Liebe. (Amazon.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Chennai Express
Genre: Action, Komödie, Romanze
Produktion: Indien
Jahr: 2013
Länge: 141 Minuten
Verleih: Rapid Eye Movies
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Robin Bhatt, Rashid Sajid
Produktion: Gauri Khan, Ronnie Screwvala, Siddharth Roy Kapur
Kamera: Dudley
Schnitt: Steven H. Bernard

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Chennai Express. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der vierzigjährige Rahul ist seit seinem 8. Lebensjahr Vollwaise, lebt aber immer noch bei seinen Großeltern und hilft in deren Süßwarenladen aus. Erst als sein Großvater stirbt und er dessen Asche als Erfüllung seines letzten Willens nach Rameshwaram bringen soll, muss er erstmals Mumbai verlassen. Um seiner Großmutter den Antritt dieser Reise vorzuspielen, nimmt er den Expresszug nach Chennai, doch eigentlich will er bei der nächsten Haltestelle wieder aussteigen, um anschließend seine Freunde auf die Vergnügungsreise nach Goa zu begleiten.

Als der Zug vom Bahnhof abfährt, eilt noch ein schönes Mädchen herbei, dem er beim rechtzeitigen Einsteigen behilflich sein kann. Den vier hinterherlaufenden Männern reicht er auch noch die Hand. Es stellt sich heraus, dass Meena vor einer Zwangsheirat davonlaufen will, ihr Vater ein Mafiaboss aus dem Dorf Komban ist und die vier Kolosse in seinem Auftrag Meena heimbringen sollen, damit sie den benachbarten Drogenbaron Tangaballi heiraten kann.

Die Schlägertypen ergreifen Rahul und Meena und bringen sie in das tamilische Dorf ihres Vaters namens Durgeshwara Azhagusundaram. Da Rahul kein Wort versteht, ist er auf die Übersetzung von Meena angewiesen, die ihm jedoch nicht mitteilt, dass sie ihn als ihren Verlobten vorgestellt hat. Unwissentlich lässt er sich auf ein Duell mit Tangaballi, Meenas versprochenen Ehemann, ein. Als ihm schließlich bewusst wird, worauf er sich eingelassen hat, versucht er sich mit allen Mitteln dem Kampf zu entziehen, so dass eine turbulente Verfolgungsjagd entsteht. Letztendlich gelingt ihm die Flucht, indem er Meena als Geisel nimmt. Unterwegs lernen sich die unterschiedlichen Charaktere besser kennen und verlieben sich ineinander.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Chennai Express
Label: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
Releasedatum: 13.12.2013
Laufzeit: 137 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Hindi (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.35:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 4260017065331
Kaufen: Diese DVD kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Chennai Express aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.