Stories We Tell

Stories We Tell ist eine kanadische Dokumentation aus dem Jahr 2012. In den Hauptrollen spielen Rebecca Jenkins, Peter Evans und Alex Hatz. Der Film kam am 27. März 2014 in die deutschen Kinos.

Sarah Polleys mitreißender Dokumentarfilm ist eine Liebeserklärung an die eigenen Eltern, mit der sich die kanadische Regisseurin, Drehbuchautorin und Schauspielerin auf die Spuren ihrer eigenen Geschichte begibt. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Genre: Dokumentation
Produktion: Kanada
Jahr: 2012
Verleih: Fugu Filmverleih

Besetzung und Crew

Stars: , ,

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Stories We Tell. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Eine Art Liebeserklärung an die eigenen Eltern ist Sarah Polleys dokumentarischer Essay, mit dem sich die Filmemacherin auf die Spuren ihrer eigenen Geschichte begibt. In Interviews mit ihren Angehörigen gelingt es ihr so, einen der Kernaspekte sowohl im Erleben als auch im Erzählen von Geschichten herauszuschälen: Subjektivität und nostalgische Verklärung. So werden die "Stories We Tell" gleichzeitig auch zur Betrachtung des eigenen Mediums. Und zum weltweit gefeierten Dokumentarfilmhighlight, mit dem Polley ihre Ausnahmestellung unter den zeitgenössischen Regisseurinnen noch einmal nachhaltig unter Beweis stellt.
(Amazon.de-Filmbeschreibung)

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Stories We Tell
Label: Koch Media GmbH - DVD
Releasedatum: 24.07.2014
Laufzeit: 104 Minuten
Sprachen: Englisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Format: Dolby, DTS, PAL
Bildformat: 16:9 - 1.77:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
EAN: 4020628903800
Kaufen: Diese DVD kaufen