Yves Saint-Laurent

Yves Saint Laurent ist ein Filmdrama aus dem Jahr 2014. Die Handlung schildert die Lebensgeschichte des französischen Modeschöpfer Yves Saint Laurent. Fokus wird auf die Beziehung zu seinem Geschäftspartner und Lebensgefährten Pierre Bergé gelegt.

Paris 1957. Der gerade einmal 21-jährige Yves Saint Laurent ist einer der talentiertesten Nachwuchsdesigner Frankreichs und die rechte Hand des Modeschöpfers Christian Dior. Als dieser unerwartet stirbt, wird Yves künstlerischer Leiter einer der renommiertesten Modemarken der Welt. Trotz seiner inneren Kämpfe gelingt es Yves Saint Laurent, die Welt der Mode für immer zu revolutionieren und er wird zu einem der bedeutendsten, innovativsten und einflussreichsten Modeschöpfer aller Zeiten ... (Amazon.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Yves Saint Laurent
Deutscher Titel: Yves Saint Laurent
Genre: Biografie, Drama
Produktion: Frankreich
Jahr: 2014
Länge: 101 Minuten
Verleih: Universum Film / SquareOne Entertainment
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Jacques Fieschi , Marie-Pierre Huster, Jalil Lespert
Produktion: Yannick Bolloré
Kamera: Thomas Hardmeier
Schnitt: Monica Coleman

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Yves Saint-Laurent. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Film verfolgt rund zwanzig Jahre im Leben von Yves Saint Laurent. Beginnend mit Saint Laurents Anfängen bei Dior, seiner ersten Modeschau 1958 über das Kennenlernen von Bergé bishin zur Trennung der beiden im Jahre 1976.

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: Yves Saint Laurent [Blu-ray]
Label: Universum Film GmbH
Releasedatum: 05.09.2014
Laufzeit: 105 Minuten
Sprachen: Deutsch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS-HD 5.1)
Untertitel: Deutsch
Format: Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.40:1
EAN: 0888430490093
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Yves Saint Laurent (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.