Charlie Mariano - Last Visits

Charlie Mariano - Last Visits ist ein deutscher Dokumentarfilm über die letzten Lebensjahre des US-amerikanischen Jazz-Saxophonisten Charlie Mariano.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Charlie Mariano - Last Visits
Genre: Dokumentation, Biografie
Produktion: Deutschland
Jahr: 2014
Länge: 99 Minuten
Verleih: RealFiction
FSK: keine Angabe

Besetzung und Crew

Regie:
Drehbuch: Axel Engstfeld
Produktion: Engstfeld Film GmbH
Kamera: Bernd Mosblech
Schnitt: Axel Engstfeld

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Charlie Mariano - Last Visits. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Man begleitet Charlie Mariano bei zwei Auftritten, im Studio 672 und bei seinem Konzert zum 85. Lebensjahr im Theaterhaus Stuttgart. Mariano erläutert seinen Werdegang zum international anerkannten Jazzmusiker und es kommen Mitmusiker zu Wort.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Charlie Mariano - Last Visits aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.