Zulu

Zulu ist ein französisch-südafrikanischer Kriminalfilm aus dem Jahr 2013. Für das Drehbuch adaptierten Jérôme Salle, zudem Regisseur, und Julien Rappeneau den gleichnamigen Roman von Caryl Férey aus dem Jahr 2008. In den Hauptrollen ist der Film mit den Stars Forest Whitaker und Orlando Bloom besetzt.

In Kapstadt wird die blutüberströmte Leiche einer 20jährigen Frau gefunden. Alles deutet zunächst auf einen Mord im Drogenmilieu hin. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Zulu , City of Violence
Deutscher Titel: Zulu
Genre: Krimi
Produktion: Frankreich, Südafrika
Jahr: 2013
Länge: 111 Minuten
Verleih: Studio Hamburg

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Julien Rappeneau, Jérôme Salle, basierend auf Caryl Féreys Roman Zulu
Produktion: Richard Grandpierre
Kamera: Denis Rouden
Schnitt: Stan Collet

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Zulu. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die Haupthandlung spielt im Jahr 2013. Der schwarze Kriminalkommissar Ali Sokhela, der ein Zulu ist, und seine weißen Kollegen Brian Epkeen und Dan Fletcher untersuchen den Tod von Nicole Weiss, der jungen Tochter eines Prominenten, die erschlagen in einem botanischen Garten Kapstadts aufgefunden wurde. Zunächst halten die Ermittler ein Sexualdelikt für möglich, aber auch ein Verbrechen im Drogenumfeld.

Als Kind hatte Sokhela 1978, zur Zeit der Apartheid, in der Provinz Natal die Ermordung seines Vaters mittels Necklacing durch eine wütende Bande miterlebt. Auf der Flucht wurde der Junge durch einen Hund und Tritte von Polizisten schwer an den Genitalien verletzt. Als erwachsener Mann hat er deshalb große Schwierigkeiten im Erleben von Liebesbeziehungen. Nachts hält er sich in der Gesellschaft einer Prostituierten auf, mit der er aufgrund seiner Genitalverletzungen jedoch keinen Sex hat.

Epkeens Ex-Ehefrau Ruby hatte Epkeen einst verlassen und lebt nun mit dem wohlhabenden Zahnarzt Rick in dessen Villa. Epkeen scheint sein Trinkverhalten nicht mehr kontrollieren zu können und hat häufig One-Night-Stands. Das Verhältnis zu seinem Sohn David, um dessen Sorgerecht sich die Eltern streiten, ist von ständigen Auseinandersetzungen geprägt. Da sich Epkeen für die Taten seines Vaters schämt, der unter dem Apartheid-Regime als Staatsanwalt tätig war, hat er den Nachnamen seiner Mutter angenommen und den Grabstein seines Vaters nicht beschriften lassen. Vorgesetzter des Ermittler-Teams ist der Polizeidezernatsleiter Kruger, der unter dem Apartheid-Regime an Menschenrechtsverletzungen beteiligt war, die von dessen früherer Polizeieinheit begangen wurden. Ungeachtet dessen, hat sich Sokhela dafür entschieden zu vergeben und akzeptiert seinen Vorgesetzten.

Dan Fletcher ist ein im Außendienst noch wenig erfahrener Ermittler. Seine - ebenso wie er - hellhäutige Frau Claire, mit der er Kinder hat, ist krebskrank und im Gegensatz zu Dan dagegen, dass Angehörige des Apartheid-Regimes durch die Wahrheits- und Versöhnungskommission begnadigt worden sind.

Die Ermittler erfahren, dass der Drogendealer Stan in den Mordfall verwickelt sein soll. Auf der Suche nach Stan werden Sokhela, Epkeen und Fletcher am Strand von Drogendealern angegriffen. Dabei wird Fletcher mit einer Machete so schwer verletzt, dass er wenig später stirbt. Epkeen gelingt es, einige der Dealer zu erschießen und die anderen zu vertreiben. Die Ermittlungen ergeben Überweisungen zwischen den Mietern eines nahe der Hütte der Dealer gelegenen Hauses, das ihnen als Lagerort für Drogen diente, und dem Sicherheitsunternehmen DBV, dessen Leiter Frank de Beer ist. De Beer und sein Helfer Cat foltern Stan, bis er gesteht, Nicole Weiss synthetische Drogen gegeben und mit ihr geschlafen zu haben. Als sie unter dem Einfluss der Drogen aggressiv wurde, prügelte Stan so lange auf sie ein, bis sie starb. De Beer befiehlt Cat "aufzuräumen". Als er wegfährt, hört man Schüsse.

Sokhela, Epkeen und andere Polizisten führen in Cats Lokal, das in einem Township von Kapstadt liegt, eine Razzia durch. Nachdem sie das Gebäude gestürmt haben, wird es von einem Auto aus beschossen. Dabei sterben zahlreiche Polizisten und Gäste. Sokhela und Epkeen verlassen das Gebäude, um die Bewaffneten zu vertreiben. Bei der Schießerei und der anschließenden Verfolgungsjagd werden Sokhela verwundet und einige Schützen getötet.

Sokhela führt indes schon seit längerer Zeit Ermittlungen zum Verschwinden von Straßenkindern durch. Er wird zufällig Zeuge einer Schlägerei unter Straßenkindern, die er durch sein Eingreifen beenden kann. Nachdem er kurze Zeit später entdeckt, dass einer der Jungen mittlerweile tot ist und ein anderer vermisst wird, findet er schließlich heraus, dass seit kurzem zahlreiche Straßenkinder verschwunden sind. Er bittet daher seine Mutter, in deren Haus er noch wohnt, um Hilfe bei der Suche nach dem Jungen.

Die Ermittler finden heraus, dass Drogendealer eine synthetische Substanz verkaufen, die während des Apartheid-Regimes im Rahmen des Project Coast von dem Wissenschaftler Oppermann zur Liquidierung der schwarzen Bevölkerung entwickelt wurde. Wer die Droge nimmt, wird, je nach Dosierung, zunächst euphorisch, dann gewalttätig und später lebensmüde. Die Drogen werden an Straßenkindern getestet und deren Leichen schließlich den Schweinen zum Fraß vorgeworfen.

Nachdem sich Epkeen Zugang zu Ricks Anwesen verschafft hat und diesen, auch aus Eifersucht, in den Swimmingpool gestoßen hat, wird er durch Kruger vom Dienst suspendiert. Epkeen ermittelt trotzdem weiter und dringt nachts in de Beers Firma ein. Bei deren Durchsuchung findet er sowohl synthetische Drogen als auch eine Festplatte, auf der die Wirkungen, die Entwicklung und der Zweck der Droge - die Dezimierung der schwarzen Bevölkerung - dokumentiert sind. Als Alarm ausgelöst wird, flieht er und nimmt die Festplatte mit. Um diese zurückzubekommen, nimmt de Beer Ruby und Rick als Geiseln. Vergeblich versucht Rick sich frei zu kaufen und wird stattdessen von de Beer kaltblütig erschossen. Epkeen fährt zu Ricks Villa und gibt de Beer die von ihm inzwischen kopierte Festplatte zurück. Er wird von de Beers Handlangern zusammengeschlagen und mit Ruby gefesselt. Schließlich gelingt es Epkeen jedoch sich mit den Scherben einer eingeschlagenen Scheibe die Fesseln durchzuschneiden und sich und Ruby aus den Fängen von de Beer zu befreien.

Die Polizei hat zwischenzeitlich ein Grundstück mit einem Massengrab entdeckt, in dem sich Leichenteile der bei den Drogentests gestorbenen Versuchspersonen befinden. Weil Ali Sokhelas Mutter das Grundstück zuvor entdeckte, wurde auch sie ermordet, als sie ein nahegelegenes Haus betrat. Als Sokhela am Tatort die bereits mit einer Plane abgedeckte Leiche seiner Mutter identifiziert, verliert er die Selbstkontrolle und setzt angetrieben von Rache die weiteren Ermittlungen alleine fort. Er beschafft sich eine Pumpgun und lässt sich zu einer Farm fliegen, die in einer namibischen Wüstenregion liegt, wo er Opperman vermutet. Epkeen folgt ihm und bittet ihn eindringlich, aber erfolglos, die Verdächtigen nur festnehmen zu lassen anstatt sie zu töten. Als Sokhela das Hauptgebäude der Farm stürmt, richtet er ein Blutbad an und erschießt auch Cat. Epkeen liefert sich ein Feuergefecht mit de Beer, den er verwundet und verhaftet. Unterdessen verfolgt Sokhela den in die Wüste flüchtenden Opperman. Nachdem der seinen Geländewagen festgefahren hat, verfolgt Sokhela ihn weiter zu Fuß und prügelt auf den bereits am Boden liegenden Opperman ein. Als Epkeen per Hubschrauber Sokhela gefunden hat, ist dieser offensichtlich schon tot. Es bleibt unklar, ob auch Opperman tot ist.

Am Ende des Films bestellt Epkeen einen Grabstein für Sokhela und beauftragt bei dieser Gelegenheit auch die nachträgliche Beschriftung des Grabsteins für seinen Vater.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Zulu
Label: Studio Hamburg Enterprises
Releasedatum: 31.10.2014
Laufzeit: 110 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Format: Dolby, PAL
Bildformat: 16:9 - 1.77:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
EAN: 4052912471962
Kaufen: Diese DVD kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Zulu (2013) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.