Miss Sixty

Miss Sixty ist eine Filmkomödie der Regisseurin Sigrid Hoerner aus dem Jahr 2014. In der Hauptrolle verkörpert Iris Berben die entlassene Molekularbiologin Luise Jansen.

Luise ist beruflich ein As, aber menschlich eine Katastrophe. Keiner mag sie, kein Mann will sie, nur ihre Mutter freut sich über die langen Fernsehabende mit der Tochter. Luises Alltag gerät aus den Fugen, als sie gegen ihren Willen vorzeitig in Rente geschickt wird. Auf dem Weg durch den Stadtpark muss sie einem Jogger erste Hilfe leisten: Der Galerist Frans, auch nicht mehr der Jüngste und offensichtlich dem Jugendwahn verfallen, hat einen Hexenschuss - als Folge einer lädierten Bandscheibe durch wilden Sex mit seiner blutjungen Assistentin Romy. Luise schleppt Frans zur Notaufnahme, doch schnell stellt sich heraus: Beide finden sich auf Anhieb - komplett unsympathisch. Luise hat für Männerbekanntschaften sowieso keine Zeit. Eine existenzielle Entscheidung, die ihren Alltag komplett verändern soll, führt sie ausgerechnet mit dem Sohn von Frans zusammen. Journalist Max ist anonymer Samenspender - und wird unfreiwillig zum Auslöser größtmöglicher Turbulenzen... (Amazon.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Miss Sixty
Genre: Komödie, Romanze
Produktion: Deutschland
Jahr: 2014
Länge: 98 Minuten
Verleih: Senator Filmverleih
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Jane Ainscough
Produktion: Moneypenny Filmproduktion GmbH, Bavaria Pictures, Senator Film Produktion, ARD Degeto Film, WDR, Arte
Kamera: Matthias Fleischer
Schnitt: Mona Bräuer

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Miss Sixty. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Luise ist eine ledige Naturwissenschaftlerin, die mit ihrer Mutter zusammenlebt. An ihrem 60. Geburtstag erhält sie von ihrem Chef und früheren Geliebten die Kündigung. Ihre Konkurrentin übergibt ihr als Abschiedsgeschenk Eizellen, die Luise zwanzig Jahre zuvor in dem Institut zu Forschungszwecken hat einfrieren lassen.

Ihre neu gewonnene Freizeit nutzt sie, um ausgiebige Spaziergänge im Park zu unternehmen. Dabei lernt sie den durch einen Hexenschuss vorübergehend bewegungsunfähig gewordenen Galeristen Frans kennen. Luise erkennt, dass Frans über wesentlich mehr sexuelle Erfahrung verfügt als sie.

Die beiden werden ein Paar und haben schließlich auch Sex miteinander.

Luise versteift sich auf die Idee, dass sie sich mit ihren eingefrorenen Eizellen ihren langgehegten Wunsch, Mutter zu werden, endlich erfüllen kann.

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: Miss Sixty [Blu-ray]
Label: Senator Home Entertainment (Vertrieb Universum Film)
Releasedatum: 07.11.2014
Laufzeit: 98 Minuten
Sprachen: Deutsch (DTS-HD 5.1)
Format: Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.35:1
EAN: 0888430654891
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Miss Sixty (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.