Crimson Peak

Crimson Peak ist ein US-amerikanischer Mystery-Horror-Film mit romantischen Elementen, der am 25. September 2015 beim Fantastic Fest in Austin seine Premiere feierte und am 15. Oktober 2015 in die deutschen Kinos kam.

Ein junge Autorin entdeckt im einsamen Landhaus ihres Mannes ein furchtbares Geheimnis. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Crimson Peak
Genre: Horror, Drama, Romanze
Produktion: USA
Jahr: 2015
Länge: 119 Minuten
Verleih: Universal Pictures Germany
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Guillermo del Toro, Matthew Robbins, Lucinda Coxon
Kamera: Dan Laustsen
Schnitt: Bernat Vilaplana

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Crimson Peak. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die junge Edith Cushing kann den Tod ihrer Mutter lange nicht überwinden, besonders weil sie als Kind von deren Geist heimgesucht wurde, der ihr sagte, sie solle sich, wenn die Zeit gekommen sei, vor Crimson Peak hüten. Fortan glaubt sie an Geister und betätigt sich als Autorin von Gruselgeschichten. Edith ist gebildet und begabt, wird allerdings als Schriftstellerin in der Männerwelt um 1900 argwöhnisch beäugt. Sie lebt mit ihrem Vater Carter Cushing, einem Bauunternehmer, in Buffalo. Als eines Tages dort der schottische Adelige Thomas Sharpe auftaucht, der knapp bei Kasse ist, wickelt er die junge Frau mit seiner charmanten Art um den Finger. Ihr Vater ist zwar misstrauisch, doch Edith ist Hals über Kopf in den geheimnisvollen Mann verliebt. Nach dem fragwürdigen Tod des Vaters flüchtet sich Edith in die Arme ihrer neuen Liebe und heiratet Thomas.

Die beiden ziehen in ein heruntergekommenes Schloss namens Allerdale Hall in den Highlands Nordenglands, das der Stammsitz seiner Familie ist. Hier lebt auch Thomas' Schwester Lucille. Thomas arbeitet Tag und Nacht an seiner neuesten Erfindung. Edith fühlt sich bald einsam und verlassen in ihrem neuen Leben und in dem kalten Haus. Allerdale Hall entpuppt sich für Edith als Albtraum. Da das Herrenhaus auf einem Tonvorkommen erbaut wurde, und dadurch immer weiter einsinkt, quillt zeitweise eine rote Masse aus den Wänden des Hauses, weswegen das Haus zu bluten und atmen scheint. Nachts kehren die Geister der Vergangenheit in das Haus zurück, die Edith allerdings nicht ängstigen, sondern schützen wollen. Eines Nachts wird ihr von einer Stimme geraten, das Haus zu verlassen, da dort eine tödliche Bedrohung herrsche. Bald erfährt Edith auch, dass das Haus von Ortsansässigen "Crimson Peak" genannt wird.

Im Laufe des Films findet Edith heraus, dass Lucille und Thomas in Kindertagen ihre Mutter umgebracht haben und dass Thomas vor ihr außerdem bereits dreimal verheiratet war. Die Frauen hatte er nur geheiratet, um mit deren Geld seine wahnwitzigen Erfindungen zu finanzieren. Sobald ihre Vermögen aufgebraucht waren, kamen alle drei auf mysteriöse Weise ums Leben. Durch die Aufzeichnungen einer der Frauen erfährt Edith schließlich, dass dies durch von Lucille vergifteten Tee passiert ist. Daraufhin startet sie einen Fluchtversuch, der allerdings misslingt und von dem an sie kaum noch laufen kann.

Eines Nachts beobachtet Edith ihren Mann Thomas beim Inzest mit seiner Schwester Lucille und wird daraufhin von Lucille aus dem ersten Stock in die Eingangshalle geworfen. Dabei wird sie schwer verletzt. Ein überraschend eintreffender Jugendfreund Ediths, Dr. Alan McMichael, rettet ihr das Leben. Er hatte den Verdacht gehabt, dass Edith angegriffen werden könnte, und kommt, um sie zu retten. Als er mit Edith fliehen will, wird er auf Lucilles Befehl hin von Thomas niedergestochen. Während Thomas Alan im Keller töten soll, will Lucille Edith dazu zwingen, den Rest ihres Vermögens aus den Vereinigten Staaten auf das Sharpe-Konto überweisen zu lassen. Thomas wendet sich aber aus Liebe zu Edith gegen seine Schwester, die ihn tötet und daraufhin auf Edith losgeht. Edith kann Lucille jedoch mithilfe von Thomas' Geist überwältigen und mit dem verletzten Alan aus Crimson Peak entkommen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Crimson Peak": 3 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: Crimson Peak [Blu-ray]
Label: Universal Pictures Germany GmbH
Releasedatum: 25.02.2016
Laufzeit: 118 Minuten
Sprachen: Deutsch (DTS 5.1 Surround), Französisch (DTS 5.1 Surround), Italienisch (DTS 5.1 Surround), Spanisch (DTS 5.1 Surround)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Isländisch, Arabisch, Hindi
Format: Widescreen
Bildformat: 16:9 - 1.77:1
Discs: 1
EAN: 5053083064105
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Crimson Peak
Label: Quartet
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 8436560842088
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Crimson Peak aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.