The Homesman

The Homesman ist ein Filmdrama vor der Kulisse eines Westerns von Tommy Lee Jones aus dem Jahr 2014. Tommy Lee Jones war auch am Drehbuch beteiligt, das auf dem gleichnamigen Roman von Glendon Swarthout aus dem Jahr 1988 basiert, und übernimmt neben Hilary Swank eine der beiden Hauptrollen.

Nebraska, Mitte des 19. Jahrhunderts. Mary Bee Cuddy lebt gottesfürchtig und allein in einer kleinen Grenzstadt in den endlosen Weiten des Wilden Westens.Der Kampf gegen die unerbittliche Natur und die Einsamkeit ist für die Frauen der Pioniere hart. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Homesman
Deutscher Titel: The Homesman
Genre: Drama, Western
Produktion: USA, Frankreich
Jahr: 2014
Länge: 123 Minuten
Verleih: Universum Film GmbH
FSK: 16

Besetzung und Crew

Stars: , ,
Drehbuch: Tommy Lee Jones, Kieran Fitzgerald, Wesley A. Oliver
Produktion: Peter Brant, Luc Besson, Brain Kennedy
Kamera: Rodrigo Prieto
Schnitt: Roberto Silvi

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film The Homesman. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

In der abgelegenen Siedlung Loup im Mittleren Westen der USA haben drei Frauen wegen der harten Lebensbedingungen den Verstand verloren. Die ledige, fromme Farmerin Mary Bee Cuddy erklärt sich bereit, sie zu der Pfarrei einer Methodistengemeinde nach Iowa zu bringen, wo sie vielleicht geheilt werden können. Für die lange gefährliche Reise holt sie sich mangels Alternativen Hilfe von einem Tagedieb, der sich George Briggs nennt. Dieser hat eine Farm, deren Besitzer sich im Osten auf Brautschau befand, an sich gebracht und sollte deshalb gehängt werden. Cuddy rettet ihn vor dem sicheren Tod.

Als auf der Reise ein Indianerangriff droht, kann Briggs die Situation entschärfen, indem er den Kriegern ein Pferd als Geschenk anbietet. Cuddy, die schon vor der Reise verzweifelt einen Mann suchte, der mit ihr zusammen die Farm bewirtschaftet, versucht auch George zu gewinnen. Als der Freiheitsliebende ablehnt, fordert sie ihn ersatzweise zum Sex auf. Am nächsten Morgen findet er sie tot an einem Baum hängend vor. George nimmt Cuddys Geld an sich und denkt im ersten Moment daran sich aus dem Staub zu machen, obwohl er genau weiß, dass die drei Frauen ohne ihn hilflos sind, erbarmt sich aber der Hilfslosen und führt seine Mission in Cuddys Namen ehrfürchtig fort.

Die Reisenden finden ein Hotel in der Einsamkeit. Allerdings wird ihnen Essen und Logis verwehrt, weil der Besitzer auf Investoren wartet, die Parzellen in der Nähe des Hotels kaufen sollen. Briggs wird aus dem Hotel geworfen. Nachts kehrt er zurück, setzt das Gebäude in Brand und raubt Speisen für die hungernden Frauen.

Als er seine "Fracht" der Pfarrersfrau übergeben hat, lässt er es sich dank der üppigen Entlohnung gut gehen. Er kleidet sich neu ein und gibt eine Holztafel mit Inschrift für Cuddys Grab in Auftrag. Seine eigene Belohnung ist wegen des Konkurses der Bank in Loup wertlos geworden.

Aus dem gesetzlosen Raubein scheint ein mitfühlender, verantwortungsbewusster, alternder Mann geworden zu sein. Schlussendlich verfällt er doch wieder dem Whisky und Cuddys Gedenktafel geht im Fluss verloren.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: The Homesman
Label: Universum Film GmbH
Releasedatum: 17.04.2015
Laufzeit: 118 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.35:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
EAN: 0888750319593
Kaufen: Diese DVD kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel The Homesman aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.