Ruhet in Frieden - A Walk Among The Tombstones

Ruhet in Frieden - A Walk Among the Tombstones ist ein US-amerikanischer Kriminal-Thriller aus dem Jahr 2014, der auf dem gleichnamigen Roman von Lawrence Block basiert. Regie führte Scott Frank, der auch das Drehbuch dazu schrieb.

Der Ex-Polizist Matthew Scudder verdient seinen Lebensunterhalt als Privatermittler. Als Scudder von einem Drogendealer den Auftrag erhält, diejenigen zu finden, die seine Frau ermordet haben, führt ihn der Fall tief in die Unterwelt von New York. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: A Walk Among the Tombstones
Deutscher Titel: Ruhet in Frieden - A Walk Among the Tombstones
Genre: Thriller, Krimi, Drama
Produktion: USA
Jahr: 2014
Länge: 113 Minuten
Verleih: Universum Film GmbH
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Scott Frank
Produktion: Danny DeVito, Michael Shamberg, Stacey Sher, Tobin Armbrust, Brian Oliver
Kamera: Mihai Malaimare junior
Schnitt: Jill Savitt

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Ruhet in Frieden - A Walk Among The Tombstones. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Matthew Scudder ist ein ehemaliger Polizist und trockener Alkoholiker, der in New York im Jahr 1999 als unlizenzierter Privatdetektiv sein Geld verdient. Er hat seine Arbeit als Polizist aufgegeben, weil er in angetrunkenem Zustand drei Verbrecher getötet, durch einen Querschläger aber auch ein Mädchen getötet hatte.

Er wird von dem Drogenhändler Kenny Kristo beauftragt, die Männer, die dessen Frau entführt und ermordet haben, zu finden und zu ihm zu bringen. Anfangs lehnt Scudder den Auftrag ab, doch nachdem Kristo ihm erklärt hat, dass seine Frau zerstückelt wurde, obwohl er das Lösegeld bezahlt hatte, nimmt er den Auftrag an.

Matthew findet mit Hilfe von Zeugen heraus, dass Kennys Frau von zwei Männern in einen Lieferwagen gezerrt worden war. Matthew vermutet einen Zusammenhang mit anderen Mordfällen und trifft bei der Suche danach in der Bibliothek auf den obdachlosen afroamerikanischen Jungen T.J., der ihm bei der Recherche hilft. So findet er den Fall einer ebenfalls zerstückelten Leiche, die auf einem Friedhof gefunden wurde. Auf dem Friedhof trifft er den Friedhofswärter Jonas, der die Leiche seinerzeit gefunden hatte. Dieser kann ihm jedoch keine weiteren Erkenntnisse mitteilen.

Matthew verfolgt den Friedhofswärter und findet dessen Versteck auf dem Dach eines Wohnhauses, von wo aus er das frühere Mordopfer beobachtet hat. Jonas kommt dazu und bedroht Matthew mit einem Messer. Dann legt er das Messer beiseite und erzählt Matthew schließlich von zwei Männern, die angeblich bei der Drogenbehörde arbeiten und Akten über Drogendealer und ein Polizeifunkgerät dabei hatten. Jonas berichtet, dass er bei der Entführung des später von ihm gefundenen Opfers dabei war und die Frau von den beiden anderen Männern gefesselt, gequält und verstümmelt wurde. Jonas sei daraufhin geflohen. Er brachte es jedoch nicht fertig, zur Polizei zu gehen. Jonas nennt noch den Namen eines der beiden Männer und springt dann unvermittelt vor Matthews Augen vom Dach des Hauses in den Tod.

Matthew ist dadurch klar geworden, dass die Mörder aus Lust töten und sie das Lösegeld nebenbei kassieren. Er empfiehlt seinem Auftraggeber, seine Geschäftspartner, also bekannte Drogendealer, vor möglichen Entführungen zu warnen. In der Zwischenzeit untersucht Matt einen weiteren früheren Mordfall, bei dem eine Ermittlerin der Drogenbehörde getötet wurde.

Matthew fällt auf, dass er von einem weißen Lieferwagen verfolgt wird. Die Verfolger entpuppen sich als Bundesagenten der Drogenbehörde, die auf ihn aufmerksam geworden sind, weil er Kontakt zum Drogendealer Kenny Kristo hatte. Nach einem kurzen Meinungsaustausch lassen die Ermittler Matthew wieder laufen.

Matthew will die Ermittlungen im Fall von Kennys Frau niederlegen, nachdem er herausgefunden hat, dass dessen Bruder Peter die Drogenbehörde erst auf Kenny aufmerksam gemacht hatte. Als die Tochter eines weiteren Drogendealers entführt wird, übernimmt Matthew jedoch die Verhandlungen mit den Entführern. Er erhält von den Entführern einen Beweis, dass das Mädchen noch am Leben ist, und kann mit ihnen eine Übergabe für das Lösegeld aushandeln.

Das entführte Mädchen wird freigelassen. Als die Entführer bei der Geldübergabe bemerken, dass ein Teil des Lösegeldes aus Falschgeld besteht, kommt es zum Schusswechsel, bei dem Peter tödlich getroffen wird und einer der Entführer verletzt wird. Die Entführer können fliehen. In ihrem Versteck tötet der zweite Entführer seinen verletzten Komplizen.

Da sich T.J. während der Schießerei unentdeckt im Transporter der Entführer versteckt hat, kann er Matthew und Kenny telefonisch zum Versteck der Entführer führen. Matthew und Kenny überwältigen den zweiten Entführer. Matthew fordert Kenny dazu auf, den Mörder der Polizei zu überlassen, was dieser ablehnt. Matthew geht und lässt Kenny mit dem Mann alleine, kehrt dann aber um. Der Mörder hat sich befreit und Kenny getötet. Bei dem anschließenden Kampf im Keller tötet Matthew den zweiten Entführer. Matthew verschwindet vom Tatort, bevor die Polizei eintrifft. T.J. schläft bei Matthew und es deutet sich an, dass er sich um den obdachlosen Jungen kümmern wird.

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: Ruhet in Frieden - A Walk Among the Tombstones [Blu-ray]
Label: Universum Film GmbH
Releasedatum: 27.03.2015
Laufzeit: 114 Minuten
Sprachen: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
Untertitel: Deutsch
Format: Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.35:1
EAN: 0888750283993
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Ruhet in Frieden - A Walk Among the Tombstones aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.