Point Break

Point Break ist ein US-amerikanisch-deutscher Actionfilm, der am 1. Dezember 2015 in Peking seine Premiere feierte. Regie führte Ericson Core, das Drehbuch schrieb Kurt Wimmer. Er ist eine Neuverfilmung des Originals Gefährliche Brandung von 1991. Am 25. Dezember 2015 kam er in die US-Kinos, der deutsche Kinostart war am 21. Januar 2016.

Der junge FBI-Agent Johnny Utah infiltriert ein Team von Extremsportlern, das unter der Führung des charismatischen Bodhi steht und verdächtig wird, eine Reihe von beispiellosen und sehr ausgeklügelten Angriffen auf Unternehmen begangen zu haben. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Point Break
Genre: Action
Produktion: USA
Jahr: 2015
Länge: 113 Minuten
Verleih: Concorde Filmverleih GmbH
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Kurt Wimmer
Kamera: Ericson Core
Schnitt: Thom Noble

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Point Break. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Johnny Utah ist Extremsportler und Youtube-Star. Als sein Freund und Partner Jeff auf einem Bergkamm bei einem waghalsigen Manöver mit Motorrädern in den Tod stürzt, gibt Utah sich die Schuld dafür und steigt aus der Branche aus. Sieben Jahre später hat er seinen Jura-Abschluss nachgeholt und absolviert eine Ausbildung zum FBI-Agenten. Zur gleichen Zeit wird in einem Hochhaus in Mumbai ein Diamantenraub verübt, bei dem die Verbrecher mit Fallschirmen vom Hochhausdach springen und fliehen können. Die Diamanten im Wert von 100 Millionen US-Dollar verschenken sie in den Slums an die Armen. Kurz darauf geschieht im Luftraum über Mexiko ein Überfall auf ein US-Transportflugzeug, wobei die Kriminellen mit Banknoten im Wert von mehreren Millionen US-Dollar abspringen, das Geld in alle Winde verstreuen und dann in einer großen Höhle verschwinden.

Utah stellt Nachforschungen an und kommt zu dem Schluss, dass beide Verbrechen von den gleichen Personen durchgeführt wurden und ein drittes ebenfalls auf ihr Konto geht: Bereits vor einem Monat wurde eine Holzgewinnungsanlage am Kongo niedergebrannt, wobei die Täter über die als unbefahrbar geltenden Stromschnellen der Livingstonefälle geflohen sind. Wenige Tage vor dem Mumbai-Überfall wurden sie beim Base-Jumping vom Mount Everest fotografiert. Daher ist Utah überzeugt, dass die Bande bestrebt ist, die in der Szene legendären Osaki 8 bestehen zu wollen. Dies sind acht ultimative Prüfungen, mit denen der Umweltaktivist Ono Osaki die Extremsportler der ganzen Welt herausgefordert hat, die Naturgewalten zu nutzen, um die Kräfte der Natur zu ehren und Erleuchtung zu erlangen. Drei der Prüfungen hat die Bande somit bereits abgeschlossen, und Utah sagt voraus, dass sie die vierte bei einem seltenen Meereswellenphänomen vor der Küste Frankreichs versuchen werden. Hall, sein Chef, überlässt ihm den Fall, und der erfahrene Agent Pappas unterstützt ihn fortan.

Als Utah bei dem gefährlichen Wellenritt beinahe ertrinkt, wird er von Bodhi gerettet, dem Anführer der gesuchten Bande. Nach einem Aufnahmeritual, einem Faustkampf gegen Bodhi in einem abgelegenen Pariser Bahnhof, wird er Teil von Bodhis Team. Dies sind Roach, Chowder und Grommet, sowie Samsara, in die er sich verliebt. Sie reisen in die Alpen für die fünfte Prüfung, wobei die Vier einen Berg besteigen und mit ihren Wingsuits auf einem waghalsigen Kurs ins Tal rasen. Utah gewinnt langsam das Vertrauen der Anderen. Am nächsten Tag steigen sie einen schneebedeckten Gipfel für die sechste Prüfung hinauf, die darin besteht, eine steile Wand auf Snowboards abzufahren. Utah fährt voraus und die anderen folgen ihm. Chowder rutscht jedoch aus und verunglückt tödlich. Utah kommen allmählich Zweifel an der Lebensphilosophie seiner neuen Freunde, die den Tod nur als eine wichtige Etappe zum Übergang ins Nirwana ansehen. Am Abend kommt er Samsara näher. Als er anderntags Pappas Bericht erstattet, wirft der ihm vor, dass er auf der falschen Spur sei und sich auf Kosten des FBI vergnüge.

In Italien fahren sie zu einem Bergwerk, wo Bodhi sein Opfer an die Natur leisten will. Er erklärt, dass sie der Erde einen Teil der Dinge zurückgeben wollen, die ihr entrissen worden sind. Daher will er mit Sprengstoff einen Erdrutsch über einer mit wertvollem Golderz beladenen Lastwagenkolonne auslösen. Utah gibt sich als FBI-Agent zu erkennen und will Bodhi von der Sprengung abhalten. Der erklärt, dass er Utah bereits in Paris durchschaut habe, aber gehofft hatte, ihn auf seine Seite ziehen zu können. Dann löst er die Sprengung aus und flieht mit einem Motorrad bergab, von Utah verfolgt. Der kann Bodhi zwar stellen, lässt ihn dann jedoch entwischen, da er sich nicht überwinden kann, auf ihn zu schießen. Das FBI friert daraufhin das Vermögen von Bodhis Sponsor ein, worauf die Bande eine abgelegene Bank in den Bergen ausraubt, um sich neue Geldmittel zu beschaffen. Utah und die Carabinieri fangen die Gruppe ab, und im Kreuzfeuer wird Roach getötet. Als die übrigen Gangster fliehen, jagt und schießt Utah den vermeintlichen Bodhi nieder, der sich beim Abnehmen des Helms jedoch als Samsara erweist.

Utah kann Hall davon überzeugen, dass Bodhi die siebte Prüfung am höchsten Wasserfall in Venezuela absolvieren wird: Der Berg muss ohne Hilfsmittel erklettert werden. Mit Pappas' Hilfe gelangt er kurz nach Bodhi und Grommet an den Fuß des Berges und verfolgt sie die Wand hoch. Grommet verliert die Kraft und lässt sich in die Tiefe fallen. Utah holt Bodhi am Gipfel ein, aber dieser springt vom Wasserfall hinunter und besteht dadurch auch die achte Prüfung. Utah stürzt hinterher und überlebt, doch Bodhis Leiche wird nie gefunden. Utah wird daraufhin in das FBI aufgenommen.

17 Monate später findet Utah ihn im Pazifik, da Bodhi damals wegen Utahs Rettung die vierte Prüfung abbrechen musste und nun wiederholen will. Utah lässt ihn schließlich die Riesenwelle absurfen, da beide wissen, dass er nicht zurückkommen wird. Vom Hubschrauber aus beobachtet Utah, wie Bodhi von der Welle verschlungen wird.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Point Break": 2,5 von 5 Punkten - der Film ist mehr oder weniger erträglich und kann geschaut werden, wenn es nichts Besseres gibt.

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: Point Break [Blu-ray]
Label: Concorde Video DVD
Releasedatum: 28.07.2016
Laufzeit: 114 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (DTS-HD 7.1)
Untertitel: Deutsch
Format: Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.40:1
Discs: 1
EAN: 4010324040770
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Point Break
Label: Sleeping Giant
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0811790025957
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Point Break aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.