Der siebte Sohn

Der siebte Sohn ist die Verfilmung des Fantasy-Kinderbuchs Spook - Der Schüler des Geisterjägers von Joseph Delaney, der ersten Folge der Spook-Reihe. Protagonist ist der 14-jährige Tom Ward, der siebte Sohn eines siebten Sohns, dessen Abenteuer als Schüler eines Geisterjägers erzählt werden.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Seventh Son
Deutscher Titel: Der siebte Sohn
Genre: Fantasy, Abenteuer
Produktion: USA, Großbritannien
Jahr: 2013
Verleih: Universal Pictures Germany

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Matt Greenberg, Chuck Leavitt, Max Borenstein
Produktion: Basil Iwanyk, Thomas Tull, Lionel Wigram
Kamera: Newton Thomas Sigel
Schnitt: Paul Rubell

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Der siebte Sohn. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Geisterjäger John Gregory hat vor langer Zeit die ebenso mächtige wie böse Hexe Mutter Malkin festgesetzt und damit den Krieg zwischen den Menschen und den Geistern beendet. Versehentlich befreit Tom die Hexe, die nun nach Rache sinnt und ihre Anhängerschaft hinter sich versammelt, um ihren Zorn an der Welt der Menschen auszulassen. Nur John Gregory steht ihr noch im Wege. Der hat nur noch Zeit bis zum nächsten Vollmond, um seinen Schüler Tom darin auszubilden, gegen die finsterste schwarze Magie zu kämpfen - eine Lehre die sonst Jahre braucht. Aber die Hoffnung der Menschheit liegt nun in den Händen des siebten Sohns eines siebten Sohns.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Der siebte Sohn aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.