Doktor Proktors Pupspulver

Doktor Proktors Pupspulver ist ein norwegischer Film von Arild Fröhlich nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Jo Nesbø. Der Film startete am 14. März 2014 in den norwegischen Kinos und in Deutschland am 15. Januar 2015.

Doktor Proktor ist ein verrückter Professor. Seine Erfindungen waren bislang keine großen Erfolge. Angespornt durch eine neue Freundschaft kreiert Doktor Proktor ein Pupspulver, mit dessen Hilfe man wie eine Rakete abheben kann. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Doktor Proktors prompepulver
Genre: Familie, Abenteuer
Produktion: Norwegen, Deutschland
Jahr: 2014
Länge: 88 Minuten
Verleih: Senator Filmverleih

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Johan Bogaeus
Kamera: Askild Vik Edvardsen
Schnitt: Christoffer Heie

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Doktor Proktors Pupspulver. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der eigenwillige Erfinder Dr. Proktor hat ein Pulver entwickelt, mit dem Blähungen eine ungeahnte Wucht erzeugen. Auf diese Weise können Menschen durch die Luft fliegen und möglicherweise könnte damit sogar eine Rakete zum Mond geschickt werden. Die Nachbarskinder Lise und Bulle sind begeistert! Die Erfindung ruft jedoch auch skrupellose Widersacher auf den Plan: die beiden Zwillinge Truls und Trym und deren Vater Herr Thrane haben es auf die Geheimformel abgesehen und geben die Erfindung als ihre eigene aus. Zudem haben sie vor, Dr. Proktor ins Gefängnis zu bringen. Mit Hilfe von Lise und Bulle nimmt Dr. Proktor den Kampf gegen die Diebe auf.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Doktor Proktors Pupspulver
Label: Universum Film GmbH
Releasedatum: 07.08.2015
Laufzeit: 85 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Norwegisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.35:1
EAN: 0888750263896
Kaufen: Diese DVD kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Doktor Proktors Pupspulver (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.