Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis

Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis ist ein US-amerikanischer Krimi-Thriller aus dem Jahr 2014. Das Regiedebüt von Dan Gilroy, der auch das Drehbuch schrieb, handelt von einem jungen Mann, der sich in Los Angeles als freier Journalist auf die Suche nach sensationellen Bildern von Unfällen und Verbrechen macht.

Lou arbeitet als 'Nightcrawler' für einen TV-Nachrichtensender. Sein Spezialgebiet: lokale Verbrechen und Unfälle. Je schonungsloser die Bilder, umso besser kann er sie verkaufen. Und für die Karriere überschreitet Lou bald alle Grenzen. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Nightcrawler
Deutscher Titel: Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis
Genre: Thriller, Drama
Produktion: USA
Jahr: 2014
Länge: 117 Minuten
Verleih: Concorde Filmverleih GmbH
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Dan Gilroy
Produktion: Jennifer Fox, Jake Gyllenhaal, Tony Gilroy, David Lancaster, Michel Litvak
Kamera: Robert Elswit
Schnitt: John Gilroy

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Louis Bloom, ein Kleinkrimineller, fährt mit seinem rostigen Wagen durch Los Angeles, um Diebstähle zu begehen. Bei einem Autounfall begegnet er einem Kameramann, einem sogenannten Nightcrawler, den er um einen Job anzugehen versucht, was dieser aber ablehnt. In einem Geschäft mit Hehlerware tauscht er daraufhin ein gestohlenes Rennrad gegen eine Kamera und ein Funkgerät ein, um Polizeifunk abzuhören.

Langsam etabliert er sich als besonders rücksichtsloser und findiger Kameramann, beliefert mit Bildmaterial von Unfällen und Gewalttaten den erfolglosen Nachrichtensender KWLA in Los Angeles, bei dem die ebenfalls rücksichtslose Journalistin Nina Regie führt. Diese erkennt und fördert sein Talent. Bloom drückt sich stets höflich aus und verliert nie Kontrolle oder Benimm, trägt aber klar psychopathische Züge. Im Internet hat er sich Wissen über Management und Betriebswirtschaft angeeignet, das er in Verhandlungen anzuwenden weiß. Als Praktikanten heuert er den leichtgläubigen Rick an, der ihn, den Fahrer, durch die Straßen von Los Angeles navigieren soll. Dieser empfindet anfangs Skrupel, verliert diese aber. Viele Handlungsstränge werden nur angedeutet. So bleibt unklar, ob Bloom zu Beginn des Films einen Wachmann umbrachte oder nur verletzte, wie die teils erpresste, teils freiwillige sexuelle Beziehung von ihm zur doppelt so alten Journalistin Nina aussieht und inwiefern er in den schweren Unfall seines Konkurrenten Joe Loder involviert war.

In einer Nacht gelingt es Bloom weit vor der Polizei an dem Tatort eines dreifachen Raubmordes zu sein. Er filmt neben dem Tatort auch die flüchtenden Täter, schneidet diese Aufnahmen jedoch aus dem Material heraus, das er an Nina übergibt. Mithilfe des Kennzeichens des Fluchtwagens ermittelt er den Wohnort eines der Räuber und wartet dort mit Rick auf ihn. Er plant die Festnahme der Räuber in einer belebteren Gegend als deren Wohnung zu filmen und folgt diesen daher bis zu einem Schnellimbiss, ehe er telefonisch die Polizei verständigt. Als diese den Imbiss erreicht, kommt es zu einem Schusswechsel, bei dem einer der beiden Täter mit dem Wagen entkommen kann. Bloom verfolgt gemeinsam mit der Polizei den flüchtenden Räuber. Die Verfolgungsjagd endet, als sowohl der Polizeiwagen als auch der Fluchtwagen in einen schweren Unfall verwickelt werden.

Da Rick während der Beschattung aufgrund der ihm bewusst gewordenen großen Gefahr versuchte, eine deutliche Erhöhung seines Gehalts von Bloom zu erpressen, lässt ihn dieser eine Nahaufnahme vom verunglückten Räuber machen, wissend, dass dieser den Unfall überlebt hatte. Rick wird von diesem erschossen, die Polizei erschießt kurz darauf auch den Räuber. Bloom übergibt das gesamte Material an Nina und wird noch im Sender von der Polizei verhaftet. Da diese aber keine Beweise bringen kann, dass er vorsätzlich Informationen zurückgehalten hat, kommt er wieder auf freien Fuß. In der letzten Szene hält Bloom seinen drei neuen Praktikanten eine kurze Ansprache, ehe diese mit zwei Vans zur Arbeit aufbrechen.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis
Label: Concorde Video DVD
Releasedatum: 26.03.2015
Laufzeit: 114 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Format: Dolby, DTS, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.40:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
EAN: 4010324201324
Kaufen: Diese DVD kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Nightcrawler
Label: Lakeshore Records
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0780163442229
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.