John Wick

John Wick ist ein US-amerikanischer Action-Spielfilm aus dem Jahr 2014. Regie führten Chad Stahelski und David Leitch, wobei Leitch nicht in den Credits geführt wird. Die beiden hatten zuvor mit Hauptdarsteller Keanu Reeves als Stuntdoubles bei der Matrix-Trilogie zusammengearbeitet. Das Drehbuch stammt von Derek Kolstad.

John Wick, berühmt-berüchtigt als bester Auftragskiller der Branche, ist nach seinem letzten Auftrag endgültig aus dem Geschäft ausgestiegen. Doch die Ruhe währt nicht lange. Nach einem Überfall auf sein Haus sieht er sich seinem Ex-Boss gegenüber... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: John Wick
Deutscher Titel: John Wick
Genre: Action, Thriller
Produktion: USA, Kanada, China
Jahr: 2014
Länge: 101 Minuten
Verleih: StudioCanal Deutschland
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie: ,
Stars: , ,
Drehbuch: Derek Kolstad
Produktion: Basil Iwanyk, David Leitch, Eva Longoria, Michael Witherill
Kamera: Jonathan Sela
Schnitt: Elísabet Ronalds

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film John Wick. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der ehemalige Auftragskiller John Wick hat gerade seine über alles geliebte Frau Helen verloren, die an einer ungenannten Krankheit gestorben ist. Postum erhält er von ihr am Tag der Bestattung einen kleinen Hund als Geschenk, zusammen mit einem Brief, in dem sie ihm mitteilt, dass sie ihm den Welpen, Daisy, hinterlässt, damit er mit seinem Verlust fertigwerden und etwas lieben kann.

Wick fährt mit seinem Ford Mustang aus. An einer Tankstelle begegnet er drei russischen Gangmitgliedern. Deren Anführer Iosef bewundert Johns Auto und möchte es kaufen. John lehnt das Angebot ab und fährt weg. Die drei Russen folgen ihm nach Hause, brechen in der Nacht ein und verprügeln Wick. Hilflos muss er zusehen, wie sie Daisy erschlagen und den Ford Mustang stehlen.

Am folgenden Tag bringt Iosef den Wagen zu Aurelio, einem Werkstattbesitzer, spezialisiert darauf, gestohlene Wagen unkenntlich zu machen. Aurelio bemerkt, wessen Auto ihm Iosef gebracht hat, und weigert sich, dem Wagen eine neue Fahrgestellnummer zu geben. Bei der darauffolgenden Diskussion schlägt Aurelio Iosef nieder. Wick besucht Aurelio später und fragt nach seinem Auto. Aurelio erklärt ihm, dass der Wagen bei ihm war und dass Iosef, der den Mustang gestohlen hat, der Sohn von Viggo Tarasov ist, dem Anführer eines russischen Kriminalsyndikats.

Viggo teilt unterdessen seinem Sohn mit, dass John Wick früher für ihn als Killer gearbeitet hat. Sie gaben ihm damals den Übernamen Babaj. Wick habe als Profikiller aufgehört, als er sich in eine Frau verliebt hatte. Um Viggos Dienste in Frieden verlassen zu können, habe er Viggo zuvor im Alleingang geholfen, die Herrschaft über die Syndikate zu übernehmen, indem er binnen eines Tages alle seine Gegner ausgeschaltet hat - eine eigentlich "unmögliche Mission".

Viggo möchte seinen Sohn vor Johns Rache beschützen und sucht das Gespräch mit John, das allerdings erfolglos verläuft. Daraufhin schickt Viggo einige seiner Männer zu Wick nach Hause, um ihn zu eliminieren. Wick schaltet Tarasovs Männer jedoch ohne größere Probleme aus. Viggo setzt daraufhin ein Kopfgeld in Höhe von 2 Millionen Dollar auf John aus und bietet diese Summe auch Marcus, einem Vietnamveteran und Johns Mentor. Marcus willigt scheinbar ein. John Wick checkt derweil im Continental-Hotel ein. Dort halten sich in erster Linie Profikiller auf und es gilt die Regel, dass keine Aufträge innerhalb des Continental durchgeführt werden dürfen. Als er davon erfährt, verdoppelt Viggo das Kopfgeld für den Fall, dass diese Regel gebrochen wird. Unterdessen erfährt John von Winston, dem Besitzer des Hotels, wo Viggo seinen Sohn versteckt hält.

John fährt zu dem Club, wo sich Iosef aufhält, tötet dessen Freund Victor und den größten Teil der Sicherheitsleute, verliert jedoch beim Kampf mit Kirill - einem der Bodyguards - Iosef aus den Augen. Wick kehrt ins Continental zurück, um seine Wunden zu pflegen. Dort erwartet ihn Ms. Perkins, eine ehemalige Komplizin und ebenso Profikillerin. Sie möchte John im Schlaf töten. Marcus, der John mit einem Scharfschützengewehr im Visier hat, schießt neben sein Gesicht auf das Kissen, um ihn zu wecken. John kann Ms. Perkins überwältigen und erfährt von ihr das Versteck von Viggos Geld, eine orthodoxe Kirche. Während er sich auf den Weg zu dieser macht, lässt er Ms. Perkins bei Harry, einem weiteren Gast des Hotels. Er soll sie bewachen und später freilassen, doch sie kann sich vorzeitig selbst befreien und tötet Harry.

In der Kirche verbrennt John Viggos Geld und weitere dort gelagerte Datenträger. Tarasov und seine Männer kommen zur Kirche und können Wick schließlich überwältigen. Viggo versucht, John dazu zu überreden, als Profikiller zu ihm zurückzukehren. Als sich dieser weigert, verlässt Viggo die Kirche und weist Kirill und seine Männer an, John zu töten. Marcus schaltet allerdings einen Teil von Kirills Männern aus, so dass sich John befreien und Kirill töten kann. John fährt zum Safehouse, in dem sich Iosef versteckt, und tötet seine Wächter und ihn.

Perkins berichtet Tarasov unterdessen vom Kontakt zwischen Wick und Marcus. Tarasov lässt Marcus entführen, den er foltert und schließlich tötet. Viggo teilt John mit, dass er Marcus umgebracht hat, und versucht, ihn zu sich nach Hause zu locken, wo ihn Perkins erwarten soll. Sie wird allerdings von Winston abgefangen und als Strafe für das Verstoßen gegen die Regeln des Continental hingerichtet. Winston kontaktiert Wick und sagt ihm, wo er Viggo finden kann.

Beim Aufeinandertreffen kommt es zum finalen Kampf zwischen Viggo und John, wobei Tarasov stirbt und Wick stark verwundet wird. Unterwegs hält John, um sich ein Video von sich und seiner Frau Helen auf dem Handy anzusehen. In einer Veterinärsklinik kann er seine Wunden verarzten. Darauf nimmt er einen Hund mit und begibt sich auf einen Spaziergang dorthin, wo er sein letztes Date mit Helen hatte.

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: John Wick [Blu-ray]
Label: STUDIOCANAL
Releasedatum: 04.06.2015
Laufzeit: 101 Minuten
Sprachen: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
Untertitel: Deutsch
Format: Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.40:1
EAN: 4006680072074
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: John Wick
Label: Import
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0030206730982
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel John Wick aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.