Der kleine Prinz

Der Kleine Prinz ist ein französischer Animationsfilm aus dem Jahr 2015. Es ist die erste animierte Langfilmadaption der gleichnamigen Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry, die im Jahr 1943 erschien.

"Der kleine Prinz" ist eine liebevolle Verbeugung vor Antoine de Saint-Exupérys ungeheuer populärer Erzählung von 1942 - sie wurde in über 250 Sprachen übersetzt und weltweit über 145 Millionen Mal verkauft. Im neuen Animationsfilm freundet sich ein exzentrischer alter Flieger mit einem kleinen Mädchen an, das mit seiner sehr erwachsenen Mutter nebenan einzieht. Durch das Buch und die Zeichnungen des Fliegers erfährt das kleine Mädchen, wie er einst in der Wüste notlanden musste und dort den kleinen Prinzen kennenlernte, einen seltsamen Jungen von einem entfernten Planeten. (Amazon.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Little Prince
Genre: Animation, Familie
Produktion: Frankreich
Jahr: 2015
Länge: 108 Minuten
Verleih: Warner Bros. GmbH

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Irena Brignull, Bob Persichetti
Schnitt: Carole Kravetz Aykanian, Matt Landon

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Der kleine Prinz. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Ein kleines neugieriges Mädchen lebt mit seiner allein erziehenden Mutter in einer sehr gleichförmigen und freudlosen Welt, die wie am Reißbrett geschaffen erscheint und sehr streng auf die Interessen der Wirtschaft, besonders der Arbeitsproduktivität, ausgerichtet ist. Auch ihre Mutter ist eine kühl berechnende Geschäftsfrau, die kaum Zeit für ihre Tochter hat, deren Leben aber minutiös mithilfe eines sogenannten Lebensplans durchgeplant hat, der vor allem aus Aufgaben besteht, die sie auf eine strenge Eliteschule vorbereiten sollen. Jeden Tag hat das Mädchen ein gewaltiges Pensum zu bewältigen.

Nach einem Umzug freundet sie sich mit dem Nachbarn an, einem alten Mann, der früher Pilot war. Er bewohnt ein etwas unordentliches, aber gemütliches altes Haus innerhalb der ansonsten eintönigen Neubausiedlung und wird dort wegen seiner Unkonventionalität gemieden und verachtet.

Er erzählt ihr die Geschichte des kleinen Prinzen, den er nach einem Absturz in der Wüste einst getroffen hat. Auf diese Weise taucht das Mädchen in das Universum aus der Erzählung ein; und die Welt des kleinen Prinzen, die ursprünglich vor allem in der Wüste und im Weltraum angesiedelt war, wird im Laufe der Handlung schließlich in ihrer Alltagswelt sichtbar: sie trifft nun zu Hause auf die herrschsüchtigen, selbstverliebten, raffgierigen und für das wirklich Wichtige im Leben blinden Typen von den Asteroiden, schließlich sogar auf den kleinen Prinzen selbst, der mehr schlecht als recht auf einer strapaziösen Hausmeisterstelle arbeitend zurechtkommt. Am Ende wehrt sie sich gemeinsam mit ihm erfolgreich gegen die Herrschaft der miesen Charaktere und erkämpft sich ein Leben, in dem sie wieder Kind sein darf.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Der kleine Prinz": 3,8 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Der kleine Prinz
Label: Warner Home Video
Releasedatum: 21.04.2016
Laufzeit: 103 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Format: PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.35:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 5051890302700
Kaufen: Diese DVD kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: The Little Prince
Label: Because (Warner)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0825646038596
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Der Kleine Prinz (2015) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.