Traumfrauen

Traumfrauen ist eine deutsche Liebeskomödie aus dem Jahr 2015, mit der Anika Decker ihr Regiedebüt gab. In den Hauptrollen spielen Hannah Herzsprung, Palina Rojinski, Karoline Herfurth, Iris Berben und Elyas M'Barek. Der Film lief am 19. Februar 2015 in den deutschen Kinos an. Das Titellied Come Home wurde von Sarah Connor gesungen.

Lenis geordnete Lebensplanung fällt der modernen Technik zum Opfer als sie per Skype-Kamera erfährt, dass sich eine nackte Angestellte im Apartment ihres Lebensgefährten befindet. Deprimiert und heimatlos kommt sie in der WG ihrer Schwester unter... . (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Traumfrauen
Genre: Komödie
Produktion: Deutschland
Jahr: 2015
Länge: 109 Minuten
Verleih: Warner Bros. GmbH
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Anika Decker
Kamera: Andreas Berger
Schnitt: Charles Ladmiral

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Traumfrauen. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Als Leni erfährt, dass ihr Freund, mit dem sie zusammenziehen wollte, sie betrügt, sucht sie Trost in der WG ihrer Schwester Hannah. Hannahs Mitbewohnerin Vivienne erzählt Leni von ihrem Plan, mit so vielen Männern wie möglich zu schlafen, um so den Liebeskummer zu vergessen. Am Abend gehen die drei Frauen zusammen in einen Klub, wo Vivienne auf Peter trifft. Der ruhige Mann nimmt sie mit in sein Apartment; auf der Terrasse mit Blick über Berlin kommen die beiden sich näher. Hannah entdeckt währenddessen in der Bar einen Kollegenschwarm und versucht, ihm näher zu kommen. Schließlich muss sie betrunken von Leni in ein Taxi gesetzt werden, das sie nach Hause bringt. Leni trifft auf den attraktiven Joseph, der wegen eines Streits vor die Tür gesetzt wird. Anschließend trifft sie auf den jungen Guy, der an ihr interessiert ist und deshalb behauptet, Joseph sei mit einer anderen verschwunden. In Guys Hotelzimmer kommen die beiden sich näher.

Auch Lenis Mutter Margaux hat mit Liebeskummer zu kämpfen, da sie nach vielen Jahren Ehe von Carl für die junge Physiotherapeutin Birte verlassen wurde. Eines abends steht Carl vor der Tür und gesteht, dass er sie vermisst. Die beiden verbringen die Nacht zusammen. Am nächsten Morgen erfährt sie, dass ihr Mann weiterhin mit Birte zusammenbleiben will.

Hannah wird entlassen, und Vivienne glaubt, dass sie schwanger sein könnte. Leni erfährt, dass Guy verheiratet ist und sieben Kinder hat. Peter macht Vivienne klar, dass er sie, falls sie tatsächlich schwanger ist, nicht verlassen wird. Zu Leni kehren alle Verehrer gleichzeitig zurück; sie entscheidet sich für Joseph.

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: Traumfrauen [Blu-ray]
Label: Warner Home Video
Releasedatum: 17.09.2015
Laufzeit: 109 Minuten
EAN: 5051890295118
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Traumfrauen
Label: Vertigo Berlin (Universal Music)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0600753594377
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.Keine ReligionDenalane, Joy
2.Hannah Got Funk (Score)Schowi / Shuko / Geldreich
3.Come HomeMiss Cee & The Sunshine State
4.Margaux Theme (Score)Schowi / Shuko / Geldreich
5.Fuck For Infinity 2Neeon
6.Margaux Und Die Cyberbienen (Score)Schowi / Shuko / Geldreich
7.In The Club (Score)Schowi / Shuko / Freedo
8.The SunStelar, Parov
9.Open Up Your DoorHawley, Richard
10.Vivienne's Kiss (Score)Schowi / Shuko / Geldreich
11.Margaux Memories (Score)Schowi / Shuko / Geldreich
12.CruisenMassive Töne
13.Talking AgainMay, Ira
14.Leni & Joseph Theme (Score)Schowi / Shuko / Geldreich
15.I'm Not The Only OneSmith, Sam
16.Sorry I Have To Leave NowSchummert, Chris
17.Tell MeApollo Theo
18.In Between Days (Album Version)Cure, The
19.Big JumpsTorrini, Emiliana
20.Margaux & Hegemann Theme (Score)Schowi / Shuko / Geldreich
21.Margaux's Chanson (Score)Schowi / Shuko / Geldreich
22.LightsGoulding, Ellie
23.Hooked On YouStelar, Parov
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Traumfrauen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.