Halbe Brüder

Halbe Brüder ist eine deutsche Filmkomödie von Christian Alvart aus dem Jahr 2015. In dem Road-Movie spielt der deutsche Rapper Sido zusammen mit Tedros Teclebrhan und Fahri Yardim die Hauptrolle. Der Kinostart war am 9. April 2015.

Drei Halbbrüder, die bis vor kurzem noch nichts voneinander wussten, gehen auf turbulente Jagd nach ihrem Erbe (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Halbe Brüder
Genre: Komödie, Drama
Produktion: Deutschland
Jahr: 2015
Länge: 116 Minuten
Verleih: Universal Pictures Germany
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , Fahri Yard?m,
Drehbuch: Doron Wisotzky, Michael Ostrowski
Produktion: Christian Alvart, Marc Conrad, Jan S. Kaiser, Siegfried Kamml, Maren Knieling
Kamera: Christof Wahl
Schnitt: Marc Hofmeister

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Halbe Brüder. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Julian Lindemann schlägt sich als Trickbetrüger durchs Leben. Als ihm der große Coup gelingt, legt er alles für seine drei Kinder auf der Bank an und verordnet sich selbst eine Sperre, so dass er nie wieder an das Geld herankommt. Endlich hat er sein Leben auf die Reihe bekommen und erwähnt sich in Sicherheit. Als er plötzlich von einem Notar informiert wird, dass er zwei Brüder hat, ist ihm das zunächst egal. Dabei handelt es sich um den schwarzen Nachwuchs-Gangsta-Rapper Ademola 'Addi' Tom, dessen Freundin gerade ein Kind erwartet, und den Millionärssprössling mit türkischem Background Yasin Philip Blöckers. Die drei erfahren, dass ihre Mutter trotz ihres Lebens als Nonne ein gewisses lasterhaftes Leben geführt hatte, und sie daher die Kinder verschiedener Väter und auch verschiedener Ethnien sind. Sie ist nun verstorben und stellt den drei ein großes Vermögen in Aussicht, dafür müssen sie aber ihrer Herkunftsgeschichte auf den Grund gehen. Einziger Hinweis ist eine Postkarte. Julian lehnt ab, doch als er nach Hause kommt, erwartet ihn ein Inkassoschläger in einem Hasenkostüm. Dieser bringt ihn zum berüchtigten "U-Bahn Lemmele". Es stellt sich heraus, dass Julian Geld von diesem verzockt hat und schuldet ihm jetzt genau 120.000 Euro. zufällig genau die Summe, die er geerbt hat. Er beschließt notgedrungen zusammen mit seinen beiden Halbbrüdern die Reise anzutreten.

Die erste Station führt die drei nach Frankfurt am Main. Dort muss jedoch Ademola 'Addi' Tomo erstmal einen Drogendeal durchziehen, der gehörig in die Hosen geht. Nun sind sowohl der Mann im Hasenkostüm als auch die Polizei hinter den dreien her. Dennoch gelingt es ihnen, zum Haus von Herr Zequera, Addis Vater, zu gelangen. Dieser stellt sich als Roberto Blanco heraus, der jedoch dem letzten Teil seines Namens alle Ehre macht. Er stellt sich zunächst unwissend, wer denn die Mutter sein solle, nimmt Addi aber als seinen Sohn an. Die drei dürfen in Blancos Haus übernachten. Vorher lernt Yasin noch die Ausreißerin Jenny kennen. In der Nacht beschließen die drei Roberto etwas näherzu befragen. Mit Klebeband ziehen sie ihm nacheinander die Brusthaare ab und erfahren so, etwas mehr über die Mutter. Er habe sie in einem Club in Köln kennen gelernt. Die drei machen sich auf dem Weg nach Köln, doch dort werden sie in einem Kebabladen erkannt. Sie beschließen den Wagen loszuwerden, doch verbrennen dabei aus Versehen ihre gesamten Sachen.

Völlig pleite gehen sie in besagten Club und treffen dort auf Yasins Vater, der sich als Schlammcatcher in einem Schwulenclub herausstellt. Auch er stellt sich zunächst unwissend, bis Yasin ihn im Schlammcatchen besiegen kann. Er gibt zu, einmal etwas mit einer Frau gehabt zu haben. Aus dieser Verbindung ist dann Yasin entstanden. Er kann ihnen aber nur wenig weiterhelfen, kann ihnen aber zumindest sagen, dass die Frau auf der Postkarte ihre Mutter ist. Im Hintergrund ist ein Leuchtturm zu sehen. Also beschließen die drei nach Hamburg zu fahren und dort die Seemänner auszufragen. Zunächst versuchen sie durch einen Auftritt Addis auf der Domplatte Geld zusammen zu bringen, doch die Summe reicht nicht aus. Schließlich hilft ihnen Jenny. Bei der Übernachtung im Hotel finden sie und Yasin zueinander.

In Hamburg werden sie auf die richtige Fährte gebracht. Sie müssen zur Fehmarn-Insel, wo sie auf Julians Onkel treffen, der ihnen die Hippie-Vergangenheit ihrer Mutter erklärt. Unter einem Denkmal für Jimi Hendrix finden sie schließlich den Schatz. Es handelt sich um ein Kästchen voller fünf Deutsche Mark-Münzen, die Julian direkt als Sonderprägung erkennt. Er beschließt seine Brüder abzuzocken und tauscht das Geld schnell um, verpasst aber die letzte Fähre zum Festland. Alle drei übernachten bei seinem Onkel. Als ihm seine Brüder offenbaren, dass sie beschlossen haben, ihm auszuhelfen, bringt er es nicht mehr übers Herz, die beiden zu betrügen. Ohne Geld kehrt er zu U-Bahn-Lemmle zurück. Seine Brüder retten ihn aber schließlich und geben die Summe an U-Bahn-Lemmle. Nicht reich, aber zumindest als Familie vereint, beschließen die drei nun ihr Leben gemeinsam auf die Reihe zu kriegen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Halbe Brüder": 2,5 von 5 Punkten - der Film ist mehr oder weniger erträglich und kann geschaut werden, wenn es nichts Besseres gibt.

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: Halbe Brüder [Blu-ray]
Label: Universal Pictures Germany GmbH
Releasedatum: 29.10.2015
Laufzeit: 116 Minuten
Discs: 1
EAN: 5053083025946
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Halbe Brüder aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.