Jake Scott

Jake Scott ist ein britischer Film- und Musikvideoregisseur. Sein Vater ist der Filmregisseur Ridley Scott. Für dessen Film "Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" aus dem Jahr 1979 fungierte Scott als Lichtdouble. Weitere Erfahrung im Filmgeschäft sammelte Scott u. a. als "visual consultant" für den 1989 entstanden Film "Dealers" sowie 1992 als "conceptual artist" bei "Alien 3." Seit Anfang der 1990er Jahre arbeitet Jake Scott als Regisseur von Musikvideos, darunter "Everybody Hurts" der Musikgruppe R.E.M. aus dem Jahre 1993. Im Jahr 1997 inszenierte er eine Episode der Fernsehserie "The Hunger", die auf dem Spielfilm "Begierde", gedreht von seinem Onkel Tony Scott, basiert.

Steckbrief Jake Scott

Geschlecht männlich
Kurzbeschreibung britischer Regisseur
Geburtstag 1965

Jake Scott Filme

Filme mit Jake Scott in unserer Datenbank:

Jake Scott Wiki

Weitere Infos über Jake Scott findest Du in der Wikipedia:

Mit wem arbeitet Jake Scott zusammen?

Kollegen von Jake Scott, absteigend nach Häufigkeit der Zusammenarbeit sortiert: