Café Society

Café Society ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Woody Allen aus dem Jahr 2016. Premiere hatte sie außer Konkurrenz am 11. Mai 2016 bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes. Der Film lief am 15. Juli 2016 in den US-Kinos an. In Deutschland startete der Film am 10. November 2016.

Bobby Dorfman kommt aus der Bronx nach Hollywood, verliebt sich, kehrt nach New York zurück und schwelgt dort im glitzernden Nachtclub-Ambiente der High Society. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Café Society
Genre: Komödie, Drama, Romanze
Produktion: USA
Jahr: 2016
Länge: 96 Minuten
Verleih: Warner Bros. GmbH
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Woody Allen
Kamera: Vittorio Storaro
Schnitt: Alisa Lepselter

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Café Society. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Bobby Dorfman ist der jüngste Sohn eines jüdischen Juweliers im New York der 1930er Jahre. Seine Schwester Evelyn ist eine Lehrerin und sein Bruder Ben ein Gangster. Bobby will nicht in das elterliche Geschäft einsteigen und sein Glück stattdessen in Los Angeles finden. Seine Mutter Rose bittet ihren Bruder Phil, Chef einer einflussreichen Casting-Agentur in Hollywood, ihrem Sohn beim Einstieg behilflich zu sein. Phil ist verheiratet, führt jedoch eine heimliche Beziehung mit seiner Sekretärin Vonnie, die er bittet, Bobby die Stadt zu zeigen. Bobby verliebt sich sogleich in Vonnie, die seine Gefühle mit der Zeit erwidert. Als Phil sich schließlich durchringt, sich von seiner Frau scheiden zu lassen, entscheidet sich Vonnie für ihn und gegen Bobby, worauf dieser tief enttäuscht nach New York zurückkehrt.

Er steigt in das Geschäft seines Bruders Ben ein und führt mit diesem einen Nachtclub, den er zu einem wichtigen Treffpunkt der New Yorker Szene macht. Er trifft die kürzlich geschiedene Veronica und verliebt sich sogleich in sie. Nachdem Veronica schwanger wird, heiraten die beiden. Eines Nachts besuchen Phil und seine Frau Vonnie unvermittelt Bobbys Nachtclub und bitten ihn, sich an ihren Tisch zu setzen. Später treffen sich Bobby und Vonnie, Bobby zeigt ihr die Stadt und die beiden stellen fest, dass sie sich nach wie vor lieben. In der Zwischenzeit ermittelt die New Yorker Polizei gegen Ben und nimmt ihn schließlich wegen Mordes und einer Reihe anderer Delikte fest. Er wird des Mordes schuldig gesprochen und auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet. Bobby übernimmt nun den Nachtclub, der sich durch die Skandale seines Bruders nun noch besser entwickelt.

Der Film endet mit zwei Silvester-Feiern, auf denen Vonnie und Bobby jeweils im Trubel träumerisch aneinander denken.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Café Society": 3,2 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Soundtrack

Vinyl

Titel: Café Society [Vinyl LP]
Label: At The Movies (Cargo Records)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 8719262002173
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.The Lady Is A TrampVince Giordano & The Nighthawks
2.Jeepers CreepersVince Giordano & The Nighthawks
3.Mountain GreeneryKat Edmonson, Vince Giordano & The Nighthawks
4.Have You Met Miss JonesVince Giordano & The Nighthawks
5.I Didn't Know What Time It WasBenny Goodman & His Orchestra
6.Taxi War DanceCount Basie & His Orchestra
7.Zing Went The Strings Of My HeartVince Giordano & The Nighthawks
8.ManhattanVince Giordano & The Nighthawks
9.My RomanceVince Giordano & The Nighthawks
10.Pick Yourself UpVince Giordano & The Nighthawks
11.I Only Have Eyes For YouBen Selvin
12.The Peanut VendorYerason
13.There's A Small HotelVince Giordano & The Nighthawks - O.S.T.
14.Out Of NowhereConal Fowkes, Brian Nalepka, John Gill
15.This Can't Be LoveConal Fowkes
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Café Society (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.