Pacific Rim 2: Uprising

Pacific Rim: Uprising ist ein Science-Fiction-Film von Steven S. DeKnight, der am 22. März 2018 in die deutschen Kinos kam. Er ist die Fortsetzung zum 2013 erschienenen Film Pacific Rim von Guillermo del Toro, der hier nur als Drehbuchautor und Produzent beteiligt war.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Pacific Rim: Uprising
Genre: Abenteuer, Sci-Fi
Produktion: USA
Jahr: 2018
Länge: 111 Minuten
Verleih: Universal Pictures Germany
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Emily Carmichael, Steven S. DeKnight, T.S. Nowlin, Kira Snyder, Guillermo del Toro
Kamera: Dan Mindel
Schnitt: Zach Staenberg

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Pacific Rim 2: Uprising. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Im Jahr 2035, zehn Jahre nachdem die Invasion durch die Kaijū aus einer fremden Dimension abgewendet werden konnte, lebt der frühere Jäger-Pilot Jake Pentecost davon, Jäger-Teile zu stehlen und auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen. Er wird zusammen mit der fünfzehnjährigen Jäger-begeisterten Amara Namani gefangen genommen. Seine Adoptivschwester Mako Mori zwingt Jake, als Ausbilder zur Pan-Pacific Defense Corps zurückzukehren, während Amara dort Rekrutin wird.

In China beginnt Jake mit seinem ehemaligen Kopiloten Nate Lambert, Jäger-Kadetten auszubilden. Das Jäger-Programm wird durch das neue Drohnenprogramm der Shao Corporation bedroht, die Jäger-Drohnen produzieren, die von Shao Liwen und Dr. Newton 'Newt' Geiszler entwickelt wurden. Mako soll auf einer PPDC-Ratssitzung in Sydney Bericht erstatten, wird jedoch von dem abtrünnigen Jäger Obsidian Fury getötet. Der Angriff veranlasst den PPDC-Rat, die Drohnen zu genehmigen und einzusetzen.

Kurz vor ihrem Tod hatte Mako den Standort einer stillgelegten Jäger-Produktionsstätte in Sibirien übermittelt. Jake und Nate reisen in Gipsy Avenger dorthin, aber Obsidian Fury zerstört den Komplex und verwickelt sie in eine weitere Schlacht. Bei seiner Zerstörung stellen sie fest, dass Obsidian Fury von einem Kaiju-Gehirn gesteuert wurde, das irdischen Ursprungs ist.

Als die Drohnen ihren jeweiligen Standort erreichen, werden sie von geklonten Kaiju-Gehirnen übernommen, die heimlich an Bord montiert wurden. Die Kaiju-Jäger-Hybriden greifen gleichzeitig alle Jäger-Standorte des pazifischen Raums an, wobei sie den PPDC-Streitkräften schwere Verluste zufügen und fast alle Jäger außer Gefecht setzen. Dr. Hermann Gottlieb und Newt versuchen, die Drohnen zu deaktivieren. Dabei entdeckt Hermann, dass sein ehemaliger Kollege Newt hinter dem Angriff steckt. Dessen Gedanken werden von den Außerirdischen kontrolliert, seitdem er und Gottlieb während der Ereignisse vor zehn Jahren eine Gedankenverbindung zu einem Gehirnfragment eines Kaijū aufgebaut hatten. Newt befiehlt nun den Kaiju-Jäger-Hybriden, mehrere interdimensionale Portale im Pazifik zu öffnen. Obwohl Shao in der Lage ist, die Drohnen zu zerstören und die Brücke zu schließen, sind drei Kaiju bereits nach Tokio unterwegs. Das PPDC-Team erkennt, dass die Außerirdischen den Vulkan Fuji mit dem explosiven Blut der Kaijus zum Ausbruch bringen wollen. Dadurch soll der gesamte Pazifische Feuerring ausbrechen und die Atmosphäre für die Aliens verändern, was jedes höhere Leben auf der Erde auslöschen würde.

Die Kadetten werden mobilisiert, Gottlieb und Shao können vier Jäger des PPDC reparieren. Zunächst können die Jäger die von den drei Kaijus ausgehende Gefahr abwehren. Als die Kaijus aber von Newt mit Roboterparasiten zu einem "Mega-Kaiju" verschmolzen werden, bleibt Gipsy Avenger als einziger einsatzbereiter Jäger übrig. Jake und Amara, die den verletzten Nate ersetzt, steuern ihn gegen den Mega-Kaiju. Gipsy wird planmäßig in die Atmosphäre geschossen, stürzt auf den Mega-Kaiju zurück und tötet ihn. Newt versucht zu fliehen, wird jedoch von Nate niedergeschlagen und gefangen genommen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Pacific Rim 2: Uprising": 3 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Soundtrack

Audio CD

Titel: Pacific Rim Uprising
Label: Milan (Warner)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 3299039999721
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.Pacific Rim Uprising
2.Born Into War
3.Rise of the Jaegers
4.Go Big Or Go ExtinctBalfe, Lorne / Stump, Patrick
5.Daddy YoBalfe, Lorne / WizKid
6.Shatterdome Arrival
7.Sneaking In
8.Shao Industries
9.Scrapper Chase
10.Flashback
11.Nobody SpeakBalfe, Lorne / DJ Shadow / Run The Jewels
12.Kaiju Brain
13.Combat
14.Obsidian Fury
15.Get It Done
16.Come DownBalfe, Lorne / Anderson.Paak
17.Shatterdome Attacked
18.Amara
19.Coming Together
20.On The Move
21.Mega Kaiju
22.Battle Speech
23.End Game
24.Victory
25.The Revenge

Filme der Filmreihe

Der Film "Pacific Rim 2: Uprising" gehört scheinbar zu einer Filmreihe mit mehreren Filmen. In der folgenden Liste findest Du die Filme, die wir bislang der Reihe zugeordnet haben. Die Liste muss nicht vollständig sein, es kann sein, dass weitere Filme zur Filmreihe gehören.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Pacific Rim: Uprising aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.