Shaun das Schaf 2: UFO-Alarm

Shaun das Schaf - UFO-Alarm ist ein britischer Stop-Motion-Animations-Science-Fiction-Comedy-Film aus dem Jahr 2019, der von Aardman Animations produziert wird. Es ist eine Fortsetzung von Shaun das Schaf - Der Film , beide basierend auf der Fernsehserie Shaun das Schaf, die wiederum ein Spin-off des Wallace & Gromit-Films Unter Schafen ist.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: A Shaun the Sheep Movie: Farmageddon
Genre: Animation, Komödie
Produktion: Großbritannien
Jahr: 2019
Länge: 87 Minuten
Verleih: StudioCanal Deutschland

Besetzung und Crew

Regie: ,
Stars: , ,
Drehbuch: Mark Burton, Jon Brown
Kamera: Dave Alex Riddett
Schnitt: Sim Evan-Jones

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Shaun das Schaf 2: UFO-Alarm. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

In einem Wald in der Nähe des beschaulichen Mossy Bottom landet - beobachtet von einem Mann mit seinem Hund - ein außerirdisches Raumschiff, dessen Passagier es auf der Suche nach Essbarem auf die Mossy Bottom Farm verschlägt. Dort hat Shaun das Schaf den ersten Kontakt zu dem Außerirdischen und begreift schnell, dass der Außerirdische wieder zurück zu seinem Raumschiff möchte und so machen sich der Außerirdische LU-LA und Shaun auf den Weg nach Mossy Bottom.

Zwischenzeitlich hat eine Regierungsbehörde aufgrund von Zeugenaussagen die Ermittlungen mit dem Ziel aufgenommen, Raumschiff und Passagier aufzuspüren. Das Team um Agentin Red und Roboter Muggins erreicht zwar den Landeplatz, kann das Raumschiff aber nicht entdecken und zieht sich enttäuscht zurück. In einer späteren Rückblende erfährt der Zuschauer, dass Agentin Red als Kind zwei Außerirdische an ihrem Elternhaus beobachtete und von da an das Ziel verfolgte, die Existenz von Außerirdischen zu beweisen bzw. die beobachteten Außerirdischen wiederzusehen.

Kurz nach Abzug des Teams treffen Shaun und der Außerirdische in Mossy Bottom ein, wo sich der Außerirdische erst einmal in einem Supermarkt stärkt und diesen wegen eines Zuckerschocks weitestgehend verwüstet. Der abschließende epische Rülpser des Außerirdischen löst einen erneuten Alarm im Hauptquartier der Spezialeinheit aus, die daraufhin erneut ausrückt.

Unterdessen finden Shaun und der Außerirdische das Raumschiff, das unter einem Tarnschild verborgen war, wieder und betreten es. Der Versuch es zu starten, schlägt jedoch fehl, da der Schlüssel fehlt, den der Außerirdische beim Verlassen des Raumschiffs im Wald verloren hatte. Im Raumschiff stellt sich außerdem heraus, dass es sich bei dem Außerirdischen vielmehr um ein außerirdisches Mädchen namens LU-LA handelt, das das Raumschiff versehentlich beim nächtlichen Spielen gestartet hat, während ihre Eltern schliefen.

Da der Tarnschild aufgehoben wurde, können die Mitarbeiter der Regierungsbehörde das Raumschiff diesmal finden, auf einen Anhänger verladen und in eine geheime Basis transportieren. LU-LA und Shaun können Agent Red den Schlüssel, den Roboter Muggins im Wald entdeckt hatte, wieder entwenden, mit einigen Tricks die unfähigen Mitarbeiter überlisten und schließlich im letzten Moment mit dem Raumschiff durch das sich schließende Tor der Basis entkommen. LU-LA, Shaun und Blitzer, der sich zwischenzeitlich an Bord geschmuggelt hatte und dort versehentlich in eine Schlafkammer gelangt war, sind bereits im Weltraum und auf dem Weg zum Heimatplaneten des außerirdischen Mädchens, als Shaun durch ein Missgeschick eine Kursänderung auslöst. Das Raumschiff kehrt zur Erde zurück und macht in der Nähe der Mossy Bottom Farm eine Bruchlandung.

Dort hat der Farmer zwischenzeitlich eine Art UFO-Freizeitpark gebaut , um von der großen UFO- und Alien-Hysterie finanziell zu profitieren. Da Roboter Muggins sich zumindest in Teilen am UFO festhalten konnte, kennt Agent Red nun LU-LAs Aufenthaltsort und eilt ebenfalls zur Farm. Dort erkennt LU-LA, dass sie wohl auf ewig auf der Erde festsitzt, da das Raumschiff völlig zerstört ist und keine Möglichkeit besteht, wieder zu ihrem Heimatplaneten zurückzukehren. Shaun entdeckt jedoch in den Trümmern eine Art intergalaktisches Babyphon, mit dem er versucht, ein Signal zu senden. Auf dem Display kann er jedoch erkennen, dass die Signalstärke nicht ausreicht. Er beschließt deswegen, einen Turm zu erklimmen, den der Farmer im Zusammenhang mit seinem Freizeitpark gebaut hat, und wird dabei von LU-LA begleitet.

Agent Red, inzwischen auf der Farm angekommen, verwandelt ihr Fahrzeug in eine Art Kampfroboter und erklimmt mit diesem ebenfalls den Turm. Dort kommt es zum Showdown, der - nach Übermittlung des Signals - damit endet, dass Agent Red aus den Trümmern ihres Transformers klettert und mitansehen muss, wie LU-LA von ihren Eltern MI-MA und BO-BO abgeholt wird. Sie erkennt in diesen die Außerirdischen wieder, die sie als Kind gesehen hat und schließt ihren Frieden mit LU-LA und ihren Eltern und Freunden.

LU-LA verabschiedet sich von ihren neu gewonnenen Freunden und macht sich mit ihren Eltern auf den Weg zurück nach Hause.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Shaun das Schaf 2: UFO-Alarm": 3,3 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Filme der Filmreihe

Der Film "Shaun das Schaf 2: UFO-Alarm" gehört scheinbar zu einer Filmreihe mit mehreren Filmen. In der folgenden Liste findest Du die Filme, die wir bislang der Reihe zugeordnet haben. Die Liste muss nicht vollständig sein, es kann sein, dass weitere Filme zur Filmreihe gehören.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Shaun das Schaf - UFO-Alarm aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.