Leid und Herrlichkeit

Leid und Herrlichkeit ist ein Filmdrama von Pedro Almodóvar, das am 22. März 2019 in die spanischen Kinos kommen soll. Die internationale Premiere erfolgte am 17. Mai 2019 im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Cannes, wo der Film im Wettbewerb um die Goldene Palme konkurrierte. Die Geschichte des Films ist autobiografisch geprägt.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Dolor y gloria
Genre: Drama
Produktion: Spanien
Jahr: 2019
Länge: 114 Minuten
Verleih: StudioCanal Deutschland
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Pedro Almodóvar
Kamera: José Luis Alcaine
Schnitt: Teresa Font

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Leid und Herrlichkeit. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Film folgt der Lebensgeschichte eines gealterten Filmregisseurs. Almodóvar reflektiert darin Entscheidungen, die er in seinem Leben als Filmemacher getroffen hat und erzählt von den ersten Lieben, den zweiten Lieben, seiner Mutter und der Sterblichkeit, aber auch von einem Schauspieler, mit dem der Regisseur in den 1960er, den 1980er Jahren und in der Gegenwart arbeitete und noch arbeitet.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Leid und Herrlichkeit": 3,7 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Leid und Herrlichkeit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.