Anna

Anna ist ein Spielfilm des französischen Regisseurs Luc Besson, der auch als Drehbuchautor und Produzent des Films fungierte. In tragenden Rollen sind Sasha Luss, Helen Mirren, Luke Evans und Cillian Murphy zu sehen. International kam der Film im Juni 2019 und am 18. Juli in Deutschland in die Kinos.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Anna
Genre: Action, Thriller
Produktion: Frankreich
Jahr: 2019
Länge: 119 Minuten
Verleih: StudioCanal Deutschland
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Luc Besson
Kamera: Thierry Arbogast
Schnitt: Julien Rey

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Anna. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die Eröffnungsszene zeigt Moskau im Jahre 1985, mit einer Jagd auf amerikanische Agenten. Zwei Jahre später, wird die drogensüchtige Anna Opfer von häuslicher Gewalt. Widerstrebend nimmt sie daraufhin ein Angebot vom KGB-Offizier Alex an. Nach einem Jahr Ausbildung, soll sie vier Jahre lang als KGB-Agentin unter der Leitung von Olga arbeiten. Danach kann sie aussteigen und ihr Leben nach Belieben weiter führen.

Sie wird als Model für die Arbeit als Undercover-Agentin in Paris engagiert. Gleichzeitig erledigt sie verschiedene Missionen und verübt Attentate. Als sie von der CIA enttarnt wird, erklärt sie sich bereit, für diese als Doppelagentin zu arbeiten, mit Agent Miller als ihre Bezugsperson. Als Gegenleistung wird ihr sofortiger Ruhestand und ein sorgenfreies Leben auf Hawaii versprochen. Miller beauftragt sie mit der Ermordung von Vassiliev. Die CIA hofft, dass sein Ableben zu reibungsloseren Beziehungen zum KGB führen würde.

Anna tötet Vassiliev und kämpft sich aus dem KGB-Gebäude heraus. Später arrangiert sie ein Treffen mit Alex und Miller und tauscht Informationen aus, die sie von beiden Diensten, im Austausch für eine sechsmonatige Schonfrist, gestohlen hatte. Als sie geht, wird sie von Olga überfallen und wegen ihres Verrats erschossen. Sie benutzt jedoch ein Körperdoppel, um ihren Tod vorzutäuschen und zu fliehen.

Olga gesteht Anna, dass sie von deren Verbindung zu der CIA und der geplanten Ermordung von Vassiliev gewusst hatte. Beide Frauen haben sich verschworen, dem Plan der CIA zu folgen, damit Olga in die Fußstapfen von Vassiliev treten kann, und haben später Annas Hinrichtung vorgetäuscht, um beide Dienste zu täuschen und Anna verschwinden zu lassen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Anna": 3,4 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Anna (2019) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.