Sicario 2

Sicario 2 ist ein Actionfilm, der am 29. Juni 2018 in die US-amerikanischen Kinos und am 19. Juli 2018 in die deutschen Kinos kam. Es handelt sich bei dem Film um eine Fortsetzung des Thrillers Sicario aus dem Jahr 2015. Regie führte Stefano Sollima, das Drehbuch schrieb wie beim Vorgänger Taylor Sheridan.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Sicario: Day of the Soldado
Genre: Thriller, Action
Produktion: USA
Jahr: 2018
Länge: 123 Minuten
Verleih: StudioCanal Deutschland

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Taylor Sheridan
Kamera: Dariusz Wolski
Schnitt: Matthew Newman

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Sicario 2. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Drogenkartelle an der Grenze zwischen den USA und Mexiko schleusen auch zunehmend Menschen über die Grenze, weil dies das lukrativere Geschäft ist. Nach einem islamistischen Selbstmordattentat in einem US-amerikanischen Supermarkt geraten die Kartelle in Verdacht, bewusst auch Terroristen zu schmuggeln. Der US-Verteidigungsminister beauftragt CIA-Paramilitär-Offizier Matt Graver diesen Menschenschmuggel zu stoppen, auch mit illegalen Mitteln. Graver schlägt vor, in einer verdeckten Operation die 16-jährige Tochter Isabela des Drogenbosses Carlos Reyes in Mexiko zu entführen und es wie eine Aktion eines konkurrierenden Kartells aussehen zu lassen. Der darauffolgende Bandenkrieg soll das Geschäft mit dem Menschenschmuggel erschweren. Für diese Entführung holt er den Auftragsmörder Alejandro Gillick zurück in sein Team.

In einer Parallelhandlung wird Miguel, ein in den USA lebender Latino-Jugendlicher, gezeigt, wie er angeworben wird, beim Menschenschmuggel mitzumachen und dort viel Geld zu verdienen. Durch Zufall begegnet er Gillick und Graver auf einem Parkplatz in den USA.

Die Entführung Isabelas gelingt wie geplant und Isabela wird nach Texas gebracht, wo man ihr vorspielt, sie wäre dort von der Polizei befreit worden. Graver und Gillick bringen sie nach Mexiko zurück, offiziell um sie den Behörden zu übergeben, inoffiziell in ein Territorium eines konkurrierenden Kartells, um den Konflikt weiter anzuheizen. Da gerät ihr Konvoi in eine Falle und die begleitenden mexikanischen Staatspolizisten eröffnen das Feuer auf die US-Soldaten. Zahlreiche korrupte Polizisten werden von den US-Amerikanern getötet, das Mädchen flieht während des Feuergefechts. Gillick bietet sich an, Isabela in der Wüste zu suchen und bekommt von Graver Geld, Ausrüstung und einen GPS-Sender, den er aktivieren soll, wenn er an der Grenze abgeholt werden will.

Zurück in den USA bekommt Graven vom Verteidigungsminister den Befehl, die Aktion zu stoppen. Die Tötung der mexikanischen Polizisten, selbst in Notwehr, käme in der Öffentlichkeit nicht gut an und würde erhebliche diplomatische Schwierigkeiten verursachen. Zumal sich in der Zwischenzeit herausgestellt hat, dass die Selbstmordattentäter gebürtige US-Amerikaner waren und nicht über die Grenze geschmuggelt wurden. Graver soll das Mädchen verschwinden lassen, um die verdeckte Operation zu vertuschen. Gravers Einwände werden von seinen Vorgesetzten nicht akzeptiert.

Gillick hat das Mädchen inzwischen gefunden und versucht mit ihr, über die Grenze geschmuggelt zu werden. Er bekommt dabei allmählich Gewissensbisse, ein junges Mädchen mit in diesen Krieg hineingezogen zu haben, während Isabela immer mehr begreift, welche Verbrechen ihr Vater begeht. Sie erfährt auch, dass er für die Ermordung von Gillicks Familie verantwortlich ist. Nach anfänglicher Weigerung akzeptiert Graver den Mordbefehl für Isabela, aber Gillick verweigert sich. Graver bricht mit einem Team auf, um das selbst zu erledigen.

Gillick will mit Isabela von Schleusern über die Grenze gebracht werden, gibt den aktivierten Sender Isabela und spielt den armen Latino. Doch er wird von Miguel als der Mann erkannt, der erst vor kurzem in den USA war. Die Schleuser nehmen Gillick und das Mädchen gefangen, ein Junge soll vor Miguels Augen Gillick erschießen. Als der sich weigert, wird er selbst vom Boss der Schleuserbande erschossen. Jetzt soll Miguel den Mord ausführen. Miguel schießt Gillick nur quer durch den Mund, aber die Schleuser halten ihn für tot und lassen ihn liegen. Die US-Soldaten beobachten das durch eine Drohne, kommen aber zu spät, um einzugreifen und halten Gillick ebenfalls für tot.

Miguel setzt sich von den Schleusern ab, nachdem ihm die Schattenseiten des Schleusergeschäfts klar geworden sind. Kurz danach holen die US-Hubschrauber die Schleuser ein und töten alle außer Isabela. Graver verweigert seinen Befehl und nimmt das Mädchen mit in die USA, um es in ein Zeugenschutzprogramm zu nehmen.

Gillick kommt verletzt zu Bewusstsein, kann sich befreien und fährt Richtung USA. Ein Jahr später treffen sich Gillick, von seiner Verletzung erholt, und Miguel. Gillick bietet ihm an, Sicario zu werden.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Sicario 2": 3,4 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Soundtrack

Audio CD

Titel: Sicario: Day of the Soldado (Ost)
Label: Concord Records (Universal Music)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0030206758481
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.Attack
2.The Bomber
3.Gulf Of Somalia
4.Miguel Takes Money
5.Start A War
6.The Kidnap
7.Moving Isabelle
8.Santa Claus
9.Convoy
10.Alejandro Saves Isabelle
11.The Rescue
12.Journey To Border
13.The Execution
14.Survivors

Filme der Filmreihe

Der Film "Sicario 2" gehört scheinbar zu einer Filmreihe mit mehreren Filmen. In der folgenden Liste findest Du die Filme, die wir bislang der Reihe zugeordnet haben. Die Liste muss nicht vollständig sein, es kann sein, dass weitere Filme zur Filmreihe gehören.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Sicario 2 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.