Percy Jackson - Diebe im Olymp

Percy Jackson - Diebe im Olymp ist ein US-amerikanischer Fantasyfilm und zugleich die Verfilmung des ersten Romans der Percy-Jackson-Reihe von Rick Riordan aus dem Jahr 2010 unter der Regie von Chris Columbus. Der Kinostart war in Deutschland am 11. Februar 2010 und in den Vereinigten Staaten einen Tag später.

Eigentlich hätte es ein ganz normaler Schulausflug im Leben von Percy Jackson werden sollen. Aber als sich seine Mathelehrerin in eine rasende Rachegöttin verwandelt und über ihn herfällt... . (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Percy Jackson & the Olympians: The Lightning Thief
Deutscher Titel: Percy Jackson - Diebe im Olymp
Genre: Fantasy, Abenteuer
Produktion: USA
Jahr: 2010
Länge: 119 Minuten
Verleih: Fox Deutschland
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Craig Titley, Rick Riordan
Produktion: Chris Columbus, Michael Barnathan, Karen Rosenfelt
Kamera: Stephen Goldblatt
Schnitt: Peter Honess

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Percy Jackson - Diebe im Olymp. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Teenager Percy Jackson besucht eine New Yorker Schule. Zusammen mit seinem gehbehinderten Freund Grover führt er dort ein unscheinbares Leben, obgleich ihm seine Legasthenie und seine ADHS im Unterricht zu schaffen machen. Entspannung findet er im Wasser, wo er abschalten und nachdenken kann. Beim Besuch eines griechischen Museums wird er von seiner Aushilfslehrerin, die sich in eine Furie verwandelt, angegriffen, die einen angeblich von ihm gestohlenen Herrscherblitz einfordert. Sein Freund Grover und sein Lateinlehrer Mr. Brunner können jedoch rechtzeitig eingreifen und die Furie vertreiben. Mr. Brunner befiehlt Grover, Percy an einen sicheren Ort zu bringen. Grover unterrichtet die Mutter des über die Vorkommnisse noch im Unklaren gelassenen Percy, die sofort mit den beiden an einen geheimen Ort fliehen will. Auf dem Weg dorthin werden sie von einem Minotaurus angegriffen, der seine Mutter scheinbar umbringt. Daraufhin tötet Percy den Minotaurus.

Percy und Grover gelangen ins "Camp Half Blood", wo Percy erfährt, dass er der Sohn des Meeresgottes Poseidon und damit ein Halbgott und sein Freund Grover ein Satyr ist, der von den Göttern beauftragt wurde, Percy zu beschützen. Mr. Brunner entpuppt sich als Chiron, ein Zentaur, der ihm mitteilt, dass Zeus' Herrscherblitz gestohlen wurde, und Percy als Dieb beschuldigt wird. Zudem erfährt er vom plötzlich auftauchenden Hades, dass seine Mutter nicht etwa getötet, sondern in die Unterwelt entführt wurde. Zusammen mit Grover und seiner neuen Freundin Annabeth, eine Tochter der Athene, die er im Camp kennengelernt hat, macht er sich auf den Weg, seine Mutter aus dem Hades zu befreien und bis zur Sommersonnenwende zu beweisen, dass er den Herrscherblitz nicht gestohlen hat. Zu diesem Zweck sucht er drei Perlen, die er der Medusa, der Hydra und den Lotosessern entreißen muss. Diese drei Perlen sind an drei verschiedenen Orten versteckt. Nur mit diesen Perlen können die drei wieder aus der Unterwelt freikommen.

In der Unterwelt stellt er sich Hades, der dort zusammen mit seiner Frau Persephone lebt, und versucht ihn von seiner Unschuld zu überzeugen. Doch Hades entdeckt zufällig den gesuchten Herrscherblitz im Schild von Percy, welchen ihm Luke, der Sohn des Hermes, den er im "Camp Half Blood" kennengelernt hatte, zu seinem Schutz mitgegeben hat. Hades nimmt den Blitz an sich und will Percy, seine Mutter und Freunde töten, doch Persephone, die vom Leben an Hades' Seite gelangweilt ist, gelingt es, ihm den Blitz wegzunehmen und ihn damit unschädlich zu machen. Daraufhin fliehen Percy, seine Mutter und Annabeth mit Hilfe der drei zuvor zusammengetragenen Perlen aus der Unterwelt. Da jede Perle nur eine Person befreien kann, bleibt Grover zurück.

Nachdem die drei aus der Unterwelt entkommen sind, treffen sie auf Luke, der zugibt, den Herrscherblitz gestohlen zu haben, um so einen Krieg der Götter zu provozieren, damit die "neue Generation" die alten Götter ablösen kann. Percy besiegt ihn daraufhin im Zweikampf. Über das Dach des Empire State Buildings betritt er den Olymp und übergibt Zeus den Herrscherblitz. Damit hat er einen Krieg der Götter verhindert. Als Belohnung gewährt ihm Zeus einen Wunsch. Percy wünscht Grovers Befreiung aus der Unterwelt und erhält darüber hinaus ein paar Minuten Redezeit mit seinem Vater, dem es per Zeus' Erlass - wie allen andern Göttern auch - eigentlich untersagt ist, mit seinen halbmenschlichen Kindern zu sprechen. Anschließend kehrt Percy ins "Camp Half Blood" zurück und trainiert mit Annabeth für kommende Aufgaben.

In einer Szene nach dem Nachspann öffnet Percys Stiefvater den Kühlschrank und sieht den abgeschlagenen Kopf der Medusa. Die Schlangenhaare richten sich auf, und im darauf folgenden Abspann hört man das Geräusch der Versteinerung.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Percy Jackson - Diebe im Olymp": 3,4 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Filme der Filmreihe

Der Film "Percy Jackson - Diebe im Olymp" gehört scheinbar zu einer Filmreihe mit mehreren Filmen. In der folgenden Liste findest Du die Filme, die wir bislang der Reihe zugeordnet haben. Die Liste muss nicht vollständig sein, es kann sein, dass weitere Filme zur Filmreihe gehören.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Percy Jackson - Diebe im Olymp (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.