The Messenger - Die letzte Nachricht

The Messenger - Die letzte Nachricht ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 2009 mit Ben Foster, Woody Harrelson, Jena Malone und Samantha Morton in den Hauptrollen. Es ist das Regiedebüt von Oren Moverman, der auch Co-Autor des Drehbuchs ist.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Messenger
Deutscher Titel: The Messenger - Die letzte Nachricht
Genre: Drama, Kriegsfilm
Produktion: USA
Jahr: 2009
Länge: 113 Minuten
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Alessandro Camon, Oren Moverman
Produktion: Mark Gordon, Lawrence Inglee, Zach Miller
Kamera: Bobby Bukowski
Schnitt: Alexander Hall

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film The Messenger - Die letzte Nachricht. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Will Montgomery, ein Staff Sergeant der US Army, der aus dem Irakkrieg nach Hause kommt, wird dem Casualty notification Service zugeteilt, das heißt, er muss Angehörigen von Soldaten Verletzungs- oder Todesnachrichten überbringen. Er erhält als Partner Captain Tony Stone. Montgomery entwickelt später bei seiner Arbeit Gefühle für Olivia Pitterson, der er die Nachricht vom Tod ihres Ehemannes überbringt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "The Messenger - Die letzte Nachricht": 3,3 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Filme der Filmreihe

Der Film "The Messenger - Die letzte Nachricht" gehört scheinbar zu einer Filmreihe mit mehreren Filmen. In der folgenden Liste findest Du die Filme, die wir bislang der Reihe zugeordnet haben. Die Liste muss nicht vollständig sein, es kann sein, dass weitere Filme zur Filmreihe gehören.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel The Messenger - Die letzte Nachricht aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.