Auf der Couch in Tunis

Auf der Couch in Tunis ist eine französische Culture-Clash-Komödie der tunesischen Regisseurin Manele Labidi. Es geht um die Psychotherapeutin Selma, die nach dem Studium in Paris in ihre Heimatstadt Tunis zurückkehrt und auf dem Dach eines Wohnhauses eine psychotherapeutische Praxis eröffnen will.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Un divan à Tunis
Genre: Drama, Komödie
Produktion: Frankreich
Jahr: 2019
Länge: 88 Minuten
Verleih: Prokino Filmverleih
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , , Aïcha Ben Miled
Drehbuch: Manele Labidi
Kamera: Laurent Brunet
Schnitt: Yorgos Lamprinos

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Auf der Couch in Tunis. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Copyvio

Dennoch, ganz so einfach, wie Selma sich das vorgestellt hatte, ist eine Praxis Eröffnung nicht. Es fehlen die nötigen Papiere, die Behördenangestellte hat andere Ziele als einen gelungenen Antrag und ein völlig unbestechlicher Polizist ist ihr zunehmend auf den Versen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Auf der Couch in Tunis": 3,1 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Auf der Couch in Tunis aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.